travity reisecenter - Logo

 

Oman - 16. bis 27. Februar 2018

Hier trifft sich die Welt von gestern mit der Welt von übermorgen. Lehmburgen und Wadis, duftende Gewürze in den Souqs, moderne Paläste und traditionelle Dhaus – ein abwechslungsreiches Wüstenwunderland finden Sie hier zwischen den Wüsten der Arabischen Halbinsel und dem Indischen Ozean: palmenreiche grüne Wadis, lange Sandstrände, unendliche Dünenlandschaften, wilde Gebirgsketten und Oasen überall. Bei dieser Reise erreichen wir Geländefahrzeugen sagenhafte Stätten zwischen Bergen und Meer und machen mit dem Flugzeug einen Abstecher ins legendäre Weihrauchland Dhofar im Süden. Das Märchen ist höchst real, weil Sultan Qaboos den Ölreichtum des Landes intelligent investiert. Damit später nicht alles in Weihrauch aufgeht, dem kostbaren Harz des Landes. Kommen Sie mit ins sympathische Übermorgenland!

Preis pro Person im Doppelzimmer 3989

Reisenummer 28952

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Oman

16. bis 27. Februar 2018

Freitag, 16. Februar:          Flug nach Maskat

Abends Flug mit Oman Air von München nonstop nach Maskat. 

Samstag, 17. Februar:        Willkommen! Ahla-wa-sahlan!                                                                                   A

Oman Air landet am Morgen in Maskat, die Zimmer stehen für uns bereits gegen 9 Uhr zur Verfügung. Den Rest des Vormittages können wir entspannen. Am Nachmittag unternehmen wir mit unserem Marco Polo Scout eine erste Schnuppertour durch die sympathische Hauptstadt. Ein besonderes Erlebnis: Bei einer Dhaufahrt kreuzen wir in einem traditionellen Holzboot vor der steil aufragenden Felsküste. - Drei Übernachtungen in Maskat.

Sonntag, 18. Februar:        Maskat                                                                                                                        F,A

Heute geht es in den Souk von Muttrah. Ein Fest für die Sinne beginnt: duftende Gewürze und Weihrauch, bunte Stoffe, Gold und Silber. Der Nachmittag gehört Ihnen! Entdecken Sie Maskat auf eigene Faust oder entspannen Sie im Hotel.

Montag, 19. Februar:         Stadt am Meer                                                                                                             F

Mit der Qaboos-Moschee stiftete der Sultan einen der prächtigsten Bauten der Arabischen Halbinsel. Der Herrscher des Landes ist populär und verkörpert eine solide Entwicklung Richtung Zukunft – ein Thema, das uns auf dem Rundgang durch das Regierungsviertel mit dem Sultanspalast begleitet. Im neuen Nationalmuseum erzählt unser Reiseleiter von den Glanzzeiten des Omans als Seemacht im Indischen Ozean. Im „Bin Atiq“  können wir heute Abend traditionelle omanische Küche probieren (fakultativ).

Oman

Dienstag, 20. Februar:       Zwischen Bergen und Meer nach Sur                                                                                       F, P, A

Auf dem Fischmarkt von Muttrah wird alles, was Flossen und Tentakel hat, fangfrisch verkauft. Heute steigen wir um in Geländewagen und fahren an der Küste entlang nach Süden. Langweilig wird es nicht: Rechts begleitet uns die grandiose Kulisse des Hadschargebirges, links die Küste des Indischen Ozeans, mal mit bizarren Felsformationen, mal mit weiten Stränden. Und an einer besonders schönen Stelle picknicken wir omanisch. Nachmittags erreichen wir die alte Hafenstadt Sur. Und abends? An den Strand von Ras al-Junays, ca. 60 km von Sur entfernt, kommen nachts große Meeresschildkröten zur Eiablage. Lassen Sie sich dieses Naturschauspiel nicht entgehen – buchen Sie doch einen Ausflug zum Schildkrötenstrand und beobachten Sie die Tiere in Begleitung eines Rangers (Aufpreis € 40,-. Bitte gleich bei Buchung der Reise angeben, ob Sie teilnehmen möchten).- Eine Übernachtung in Sur.

Mittwoch, 21. Februar:      Der Himmel über der Wüste                                                                                      F, A

Sur ist stolz auf seine Traditionen. In der Nähe der Dhauwerft steht heute noch eine dickbauchige Museums-Dhau. Weite Sandflächen und vielfarbige Felsformationen säumen den Weg ins Landesinnere, dann erwartet uns plötzlich eine wasserreiche Oase im Wadi Bani Khalid. Wenn die Sonne tief steht, erreichen wir die Wahiba Sands – gigantische Sanddünen, so weit das Auge reicht. Von unserem luxuriösen Wüstencamp aus können wir auf eine Düne klettern und im warmen Sand auf den Sonnenuntergang warten. - Eine Übernachtung.

Donnerstag, 22. Februar:   Die Burgen von Jabrin und Bahla                                                                              F, A

Weiter geht es durch die Steinwüste. Wie Farbtupfer liegen Oasen mit ausgedehnten Dattelhainen in der kargen Wüstenlandschaft. Die Wasserstellen mussten verteidigt werden, deshalb stehen in fast allen Oasen Festungen. Nach der Festung von Jabrin mit ihren kunstvoll gearbeiteten Holzdecken fahren wir zu der noch stattlicheren Burg von Bahla, der größten im Oman (UNESCO-Welterbe, nur Außenbesichtigung). Tiefdunkle Berge begleiten uns auf der Fahrt nach Nizwa.  - Zwei Übernachtungen in Nizwa.

Freitag, 23. Februar:          Am Dschebel Schems                                                                                                   F, A

Es ist Freitag – Nizwas Highlight der Woche und das vielleicht größte Spektakel des Oman wartet auf uns: Auf dem Viehmarkt blökt, muht und gackert es aus jeder Richtung. Stolz führen die Händler ihre Tiere vor. Es wird diskutiert und gehandelt, und das letzte Wort haben oft ... die Frauen! Anschließend schauen wir uns in der großen Festung um, einst Sitz des religiösen Herrschers. Die Majestät der Berge ist der Dschebel Schems. Auf dem Weg dorthin stoppen wir in der Bergoase Al-Hamra. Wie in anderen Oasen sind auch hier die alten Lehmhäuser

zum großem Teil verlassen – die Landflucht ist im Oman ein Problem. Mit einem Omaner besichtigen wir ein Lehmhaus und sprechen mit ihm über die Traditionen, die die Menschen bis heute prägen. Vom Rande des Canyons am Dschebel Schems (ca. 2000 m) bietet sich uns ein Panoramablick in die 1000 m tiefe Schlucht und auf ein gewaltiges Bergmassiv.

Samstag, 24. Februar:        Durch das Wadi Bani Awf                                                                                         F

Unsere Reise zurück an die Küste führt von Nizwa auf kurvenreicher Strecke durch die spektakuläre Steinwelt des Wadi Bani Awf. Die Felsformationen sind wie ein offenes Buch der Erdgeschichte. Auf der Fahrt über Bergpisten sehen wir terrassenförmige Felder mit Futtermais und Luzernen. Ein fantastisches Panorama! Falls die Witterungsverhältnisse die Fahrt auf der Piste unmöglich machen, nehmen wir eine sichere Alternativroute. Am Abend fliegen wir von Maskat ins Weihrauchland Dhofar nach Salalah.

- Drei Übernachtungen in einem schönen Strandhotel.

Sonntag, 25. Februar:        Tropischer Dhofar                                                                                                                     F, A

Ein Vormittag für Genießer: ausschlafen, in Ruhe frühstücken, eine Runde im Pool drehen... Nachmittags machen wir einen Ausflug in die tropische Plantagenherrlichkeit: Papayas, Bananen und Kokosnüssen wachsen hier im Überfluss. Ein Hauch von Südsee liegt in der Luft. Im Gespräch mit einem Fachmann erfahren wir mehr über die Plantagenwirtschaft. Danach folgen wir der Duftspur im Weihrauch-Souk. Hier findet man alle Sorten des edlen Harzes.

Montag, 26. Februar:         Im Weihrauchland                                                                                                                     F, A

Mit Geländewagen geht es hinaus in die Natur, zunächst auf die Höhen des Karagebirges. Hier liegt das Hiobsgrab. Nach der Besichtigung des antiken Hafens von Sumhurum (UNESCO-Welterbe), von dem aus einst der Weihrauch verschifft wurde, geht es weiter ins tierreiche Wadi Darbat. Beim Abschiedsessen am Arabischen Meer kombinieren wir noch einmal die fruchtige Frische der Tropen mit Leckereien und Gewürzen des Orients. 

Dienstag, 27. Februar:       Rückflug                                                                                                                                     F

Nach dem Frühstück im Hotel fliegen wir vormittags von Salalah nach Maskat und weiter nach München. Ankunft am Abend.

F=Frühstück, P= Picknick, A=Abendessen                                                    *** Ende der Reise – Änderungen vorbehalten ***

 

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Linienflug (Economy) mit Oman Air von München nach Maskat und zurück von Salalah
  • Inlandsflug (Economy) mit Oman Air von Maskat nach Salalah
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 304 €)
  • Transfers/Rundfahrten in landesüblichen, klimatisierten Reisebussen vom 2. bis 4. und am 10./12. Tag
  • Rundreise in komfortablen Geländefahrzeugen vom 5. bis 9. Tag, Jeepausflug am 11. Tag (max. 4 Teilnehmer pro Fahrzeug)
  • 9 Übernachtungen in Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool, Zimmer bereits bei Ankunft am 2. Tag
  • Eine Übernachtung in einem luxuriösen, fest eingerichteten Wüstencamp mit Klimaanlage
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (Abendessen, Frühstücksbuffet), am 4. und 9. Tag nur Frühstück, zusätzlich 1 Picknick
  • Dhaufahrt Maskat
  • Eintrittsgelder laut Programm, ein Reiseführer pro Buchung
  • Deutsch sprechende (wechselnde) Marco Polo Reiseleitung in Zentraloman und Salalah
  • Zusätzliche Reisebegleitung: Marianne Klingsöhr

Der Reisepreis im Doppelzimmer beträgt pro Person   €   3.989,-

Einzelzimmerzuschlag                                                     €      979,-

Zusätzlich buchbar:   Ausflug Schildkrötenstrand   € 40,-

Teilnehmerzahl:  12 bis 16 Personen

Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Veranstalter bis spätestens am 21. Tag vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten (näheres siehe allgemeine Reisebedingungen).

Bahnanreise zum Flughafen:  Bequem und preisgünstig ist die An- und Rückreise von jedem deutschen Bahnhof zum Abflughafen mit unserem „Rail&Fly inclusive“ zum Preis von 72 EUR in der 2. Klasse (Zuschläge für ICE, IC/EC sowie ICE Sprinter sind enthalten).

 

Unsere Hotels (Änderungen vorbehalten):

Maskat                   17.2.-20.2.18        3 Nächte                Al-Falaj                                Standard Zimmer   ****

Sur                         20.2.-21.2.18        1 Nacht                  Sur Plaza                                             Standard Zimmer   ***

Wahiba Sands       21.2.-22.2.18        1 Nacht                  Desert Nights Camp             Deluxe Zimmer     -

Nizwa                    22.2.-24.2.18        2 Nächte                               Golden Tulip                        Standard Zimmer   ****

Salalah                   24.2.-27.2.18        3 Nächte                Crowne Plaza                       Sea View Zimmer *****

 

Reisepapiere und Impfungen:           Deutsche Staatsbürger benötigen einen mindestens sechs Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass. Das Visum wird bei Einreise gegen Gebühr (ca. 48 €) erteilt. Impfungen sind nicht vorgeschrieben.

Veranstalter & Reisebedingungen:   Veranstalter dieser Reise ist die Marco Polo Reisen GmbH, Riesstr. 25, 80992 München. Das Reisebüro Klingsöhr, München, tritt lediglich als Vermittler auf. Die Reisebedingungen des Veranstalters sind im Internet unter www.agb-mp.com  druck- und speicherfähig abrufbar.

Zahlung / Sicherungsschein:              Zahlungen sind nur bei Vorliegen des Sicherungsscheines (wird mit der Reisebestätigung versandt) im Sinne des § 651 k Abs. 3 BGB fällig. Bei Vertragsschluss wird eine Anzahlung von 20% des Reisepreises, maximal jedoch 1000,- € pro Person, fällig. Der restliche Reisepreis wird am 20. Tag vor Reiseantritt bzw. spätestens bei Erhalt der Reiseunterlagen fällig. Die Zahlungen erfolgen direkt an Marco Polo Reisen GmbH.

Reiseversicherungen:                        Im Reisepreis sind keine Reiseversicherungen enthalten. Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss der Reiseschutz-Pakete der Allianz Global Assistance.  Informationen erhalten Sie mit der Reisebestätigung oder unter www.agb-mp.com/versicherung .

Veranstalter: Reisebüro Klingsöhr e.K., Oberföhringer Strasse 172, 81925 München

Termine

Termine

Oman - 16. bis 27. Februar 2018

Hier trifft sich die Welt von gestern mit der Welt von übermorgen. Lehmburgen und Wadis, duftende Gewürze in den Souqs, moderne Paläste und traditionelle Dhaus – ein abwechslungsreiches Wüstenwunderland finden Sie hier zwischen den Wüsten der Arabischen Halbinsel und dem Indischen Ozean: palmenreiche grüne Wadis, lange Sandstrände, unendliche Dünenlandschaften, wilde Gebirgsketten und Oasen überall.
Bei dieser Reise erreichen wir Geländefahrzeugen sagenhafte Stätten zwischen Bergen und Meer und machen mit dem Flugzeug einen Abstecher ins legendäre Weihrauchland Dhofar im Süden. Das Märchen ist höchst real, weil Sultan Qaboos den Ölreichtum des Landes intelligent investiert. Damit später nicht alles in Weihrauch aufgeht, dem kostbaren Harz des Landes.
Kommen Sie mit ins sympathische Übermorgenland!

16.02.2018Freitag, 16. Februar 2018 - Dienstag, 27. Februar 2018
12 Tage / 11 Nächte

3989 EUR

 

Links

Travity Reisecenter
Wickeder Hellweg 93
44319 Dortmund
Telefon 0231 17 69 88-5

Büroöffnungszeiten
Mo 1000-1300 1500-1800
Di 1000-1300 1500-1800
Mi 1000-1300 geschlossen
Do 1000-1300 1500-1800
Fr 1000-1300 1500-1800
Sa 1000-1300 geschlossen
Termine ausserhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung!

 

Ja, ich buche im Reisebüro!