travity reisecenter - Logo

 

Griechenland: Olivenernte und wandern auf der Mani

Die Mani hat ein Klima und Landschaftsformen, die denen von Kreta sehr ähnlich sind: Trockene, steinige Hänge mit wenig Humus, im Sommer extreme Sonneneinstrahlung und manchmal starke Winde. In dieser Umgebung wachsen aber die niedrigen, knorrigen Olivenbäume sehr gut, sie tragen köstliche und wertvolle Früchte. Bei Speiseoliven hat sich die Kalamata - Olive einen Spitzenplatz in der Welt erobert. Eine andere Sorte ist die Koroneiki - Olive, sie hat ihren Namen vom Ort Koroni, auf dem der Mani gegenüber liegenden Finger der Peloponnes. Sie liefert eines der weltweit besten Olivenöle. Ernten Sie Ihr eigenes Öl!

p.P. ab € 1090

Reisenummer 39113

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Essen im Olivenhain

Wanderungen

2 mittlere Wanderungen, 1 ausdauernde Wanderung

Leistungen

Linienflug von München nach Kalamata und zurück (andere Abflughäfen auf Anfrage), 7 Übernachtungen in DZ mit DU/WC in Agios Nikolaos, alle Führungen und Besichtigungen, Teilnahme an der Olivenernte, 5 Liter Kanister mit selbst geerntetem Olivenöl incl. Versand an Ihre Adresse, Halbpension, alle Fahrten und Transfers mit Minibussen, botanisch geführte Wanderungen, deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Kalamata, Flughafensteuern/Sicherheitsgebühren.

Termine

GR 4.1 So. 05.11. - So. 12.11.2017 1.090 Euro
GR 4.2 So. 12.11. - So. 19.11.2017 1.090 Euro


Einzelzimmer 130 Euro Zuschlag
Teilnehmer 8 bis 16 Personen
Reiseleitung Willi Bosch
Veranstalter Natur & Kultur

Download PDF-Datei zur Reise 

Bildergalerie Olivenernte

Reisedetails

so grün und bunt kann der Spätherbst sein...

Wir wohnen in dem idyllischen Fischerdorf Agios Nikolaos (bei mir war das Liebe auf den ersten Blick und hat sich bis heute erhalten). Wir sind mitten im Geschehen und spüren die "gemächliche" Betriebsamkeit, die sich während der Olivenernte fast automatisch ergibt.

Schon beim Frühstück auf der Terrasse von Katharina und Jannis, nur wenige Schritte vom Meer entfernt, trifft unser Blick auf die grün-silbrig schimmernden Olivenhänge, in denen unser Öl wächst. Die Sonne glitzert auf dem Meer, die Fischer kehren mit ihren kleinen, tuckernden Booten in den schützenden Hafen zurück.

Wir werden mit Christos zur Olivenernte gehen, herrliche Brotzeiten in den grünen Olivenhainen machen, bei der Verarbeitung unserer Oliven zuschauen, das erste, frische Öl kosten, Was für ein Moment...

Es bleibt auch Zeit für schöne Wanderungen auf den wieder freigelegten, alten Steinwegen. Sie führen zu den einmaligen Dörfern um Agios Nikolaos.
Hier setzen wir uns zu den Einheimischen, die sich am Ofen aufhalten und Tsipouro trinken. Sie werden uns sicher herzlich aufnehmen: Wer kommt denn auch schon im Winter auf die Mani....?

Eleochorio

Im November ist die Mani oft schon frühlingshaft grün, es gibt "Rasen" von blühenden Alpenveilchen...
In den Tavernen haben Katharina und Raftis Zeit, uns etwas "Winterliches" zu kochen.

Wir werden uns wohlfühlen und zu einer "Familie" zusammenwachsen.

Bei jedem Gericht, zu Hause mit dem eigenen Öl zubereitet, leben die schönen Erinnerungen wieder auf.

Programm

Image - No Name1. Tag

Flug nach Kalamata, Transfer nach Agios Nikolaos, Zimmerbezug, Abendessen

2. Tag

Unsere erste Wanderung führt uns durch das fast verlassene Dorf Kotroni nach Platsa. Hier sind einige Kirchlein zu bestaunen mit gut erhaltenen Fresken aus dem 14.Jh., Einkehr in einem sehr urigen Kafenion, Rückwanderung.

Wanderzeit ca. 3 Stunden, mittel, 320 Hm Auf- und Abstieg

3. Tag

Erster Tag bei der Ernte: Christos macht uns mit den Geheimnissen der Olivenernte vertraut, er wird staunen, wie wir arbeiten und vespern können. An unserem ersten Tag lernen wir die Erntemethoden mit verschiedenen Einsatzgeräten kennen.

Manuela und Max mit Kanistern4. Tag

Fahrt nach Tseria, Abstieg auf dem alten Wasserweg in die Schlucht, Aufstieg nach Exochori, Mittagsrast an einer Kapelle mit Blick auf den Profitis Ilias, das ist der höchste Berg der Peloponnes und zum Kloster Sotiris, das in der Schlucht liegt. Durch die Schlucht wandern wir nach Kardamili.

Wanderzeit ca. 5 Stunden, ausdauernd, 120 Hm Auf- und 700 Hm Abstieg

5. Tag

Zweiter Tag Olivenernte. Christos arbeitet zusammen mit uns nach althergebrachten Methoden in reiner Handarbeit. Spannend ist der Unterschied zum ersten Erntetag.

6. Tag

Wir bringen unsere Ernte in die Ölmühle und schauen bei der Gewinnung unseres Öls zu. Am Ende füllen wir dort unsere Kanister ab.
Es gibt einen Mittagsimbiss in der Ölmühle.
Die Familie Bläuel hat in Neochori einen sehr schönen Betrieb für die Vermarktung von Oliven und Olivenöl aufgebaut. Besichtigung mit vielen fachmännischen Informationen zum Olivenöl, Verkostung von zwei verschiedenen Olivenölen.

7. Tag

Wanderung von Eleochori am Rande einer kleinen Schlucht entlang nach Kato Chora bei Milea und weiter nach Kariovounio, Einkehr im Kafenion, über den kleinen Ort Dryopi auf dem alten Kalderimi zurück nach Eleochori.

Wanderzeit ca. 4 Stunden, mittel, 300 Hm Auf- und Abstieg

An einem der Abende fahren wir in eine traditionelle Ölmühle. Hier werden die Oliven mit Steinen gemahlen, der „Olivenbrei“ wird danach in einer großen hydraulischen Presse ausgepresst.
Die Olivenernte ist in den höher gelegenen Regionen etwas später. Die Besichtigung kann nur stattfinden, wenn die Olmühle bereits arbeitet.

8. Tag

Transfer zum Flughafen, Rückflug.

Da es sich um eine Reise handelt, die sehr stark auch von der Witterung abhängt, sind kurzfristige Programmänderungen denkbar.

P.S. Der Kanister mit Ihrem selbst geernteten Öl wird zusammen mit dem Öl von Natur & Kultur von der Spedition nach Deutschland geliefert und Ihnen per DHL Paket zugeschickt.Lydia und Chris vor Agios Nikolaos

 

Veranstalter: Natur & Kultur Wanderstudienreisen, Inh. Willi Bosch, Blütenweg 32, 89155 Ringingen

Termine

Termine

So grün und bunt kann der Spätherbst sein...

Einzelzimmer 130 Euro Zuschlag
Teilnehmer 8 bis 16 Personen
Reiseleitung Willi Bosch
Veranstalter Natur & Kultur

05.11.2017Sonntag, 5. November 2017 - Sonntag, 12. November 2017
8 Tage / 7 Nächte

1090 EUR

Dieser Termin ist ausgebucht.

Einzelzimmer 130 Euro Zuschlag
Teilnehmer 8 bis 16 Personen
Reiseleitung Willi Bosch
Veranstalter Natur & Kultur

12.11.2017Sonntag, 12. November 2017 - Sonntag, 19. November 2017
8 Tage / 7 Nächte

1090 EUR

Dieser Termin ist ausgebucht.

Links

Travity Reisecenter
Wickeder Hellweg 93
44319 Dortmund
Telefon 0231 17 69 88-5

Büroöffnungszeiten
Mo 1000-1300 1500-1800
Di 1000-1300 1500-1800
Mi 1000-1300 geschlossen
Do 1000-1300 1500-1800
Fr 1000-1300 1500-1800
Sa 1000-1300 geschlossen
Termine ausserhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung!

 

Ja, ich buche im Reisebüro!