travity reisecenter - Logo

 

Wir sind umgeben von endlosem Busch, Herden von Wildtieren und die tosenden Viktoria-Fälle...was für eine Reise! Wir besuchen die spektakulärsten Nationalparks im Süden von Afrika und beobachten das wilde Treiben in der Savanne. Besonders an Wasserlöchern und Flüssen sowie unter Schatten spendenden Akazien erwarten uns tolle Fotomotive von badenden Flusspferden, grazilen Giraffen, anmutigen Löwen und starken Elefanten. Weitere Highlights sind neben der einzigartigen Landschaft und spannenden Tiererlebnissen auch die historischen Ruinen von Groß-Simbabwe, das Rhino Sanctuary in Botswana und eine Safari im Mokoro auf dem Okavango durch die blau schillernden Flusslabyrinthe. Die Übernachtungen in komfortablen Zelten runden unser Afrikaabenteuer ab! 

ab € 1650

Reisenummer 45126

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Südafrika, Simbabwe & Botswana - Tierparadies mit tosenden Wasserfällen (Camping)

Simbabwe

Wir sind umgeben von endlosem Busch, Herden von Wildtieren und die tosenden Viktoria-Fälle...was für eine Reise! Wir besuchen die spektakulärsten Nationalparks im Süden von Afrika und beobachten das wilde Treiben in der Savanne. Besonders an Wasserlöchern und Flüssen sowie unter Schatten spendenden Akazien erwarten uns tolle Fotomotive von badenden Flusspferden, grazilen Giraffen, anmutigen Löwen und starken Elefanten. Weitere Highlights sind neben der einzigartigen Landschaft und spannenden Tiererlebnissen auch die historischen Ruinen von Groß-Simbabwe, das Rhino Sanctuary in Botswana und eine Safari im Mokoro auf dem Okavango durch die blau schillernden Flusslabyrinthe. Die Übernachtungen in komfortablen Zelten runden unser Afrikaabenteuer ab! 

Karte

Reiseverlauf

Auf der Pirsch im Krüger-Nationalpark

Frühes Aufstehen wird belohnt! (Vorübernachtung in Johannesburg notwendig) Von Johannesburg aus starten wir Richtung Nordosten zum Krüger-Nationalpark. Vorfreude auf unsere erste Safari packt uns. Willkommen im endlosen Busch, in dem die wahren Herrscher Löwen, Leoparden und Elefanten heißen. Wir entdecken den abgelegenen und selten besuchten nördlichen Teil des Parks, von Letaba bis Pafuri. Wir tauchen in die wahre afrikanische Wildnis ein und haben bei Pirschfahrten die Chance, nach den "Big Five" und kleineren Wildtieren Ausschau zu halten. Übernachtung auf einem Zeltplatz mit guten sanitären Einrichtungen mit Duschen, Swimming Pool, Restaurant und kleinem Laden. Fahrtstrecke: ca. 550 km / ca. 7 Std. (Tag 1) zzgl. Pirschfahrten.

Groß Simbabwe: Ruinen bestauen

Am Morgen fahren wir nach dem Frühstück in die Ruinenstadt Great Zimbabwe. Diese Ruinen sind die einmaligen Erinnerungsstücke der Bantu-Kultur der Shona und beheimatete in seiner Blütephase zwischen dem 11. und 14. Jahrhundert bis zu 18.000 Einwohner. Die Stadt, die sich fast über eine Größe von 80 ha erstreckt, war ein wichtiges Handelszentrum für Rinderzucht, Goldgewinnung und Fernhandel und ist seit dem Mittelalter bekannt. Zu Fuß erkunden wir die Umgebung und lassen die Geheimnisse dieser uralten Steinstrukturen auf uns wirken. Übernachtung auf einem Zeltplatz mit guten sanitären Einrichtungen, Duschen, Restaurant und Bar. Fahrtstrecke: ca. 480 km / ca. 6,5 Std.

Rhinos im Matobo-Nationalpark

Atemberaubende Vielfalt im Matobo-Nationalpark: Die Natur an den Matobo Hills, die alten Felszeichnungen der San-Buschmänner und der Ausblick am Worlds View sind die Highlights. Während unserer Pirschfahrt und Wanderung entdecken wir die Buschmalereien und halten Ausschau nach dem urigen Zimbabwe Rhino. Übernachtungen auf einem Zeltplatz mit guten sanitären Einrichtungen und Duschen. Fahrtstrecke: ca. 340 km / ca. 5 Std.

Hwange-Nationalpark – Reich der Tiere

Für die nächsten zwei Tage steht die Erkundung des Hwange-Nationalpark auf dem Programm! Wir überzeugen uns mit eigenen Augen, dass Simbabwes größtes Naturschutzgebiet einer der besten Orte Afrikas ist, um Wildtiere zu beobachten. Zahlreiche Herden von Elefanten, Büffeln, Zebras und einer Vielzahl an Giraffen nennen den Nationalpark Ihr Zuhause. Wir halten unsere Kamera bereit! Auf einer ganztägigen Pirschfahrt im offenen Allradfahrzeug mit unserem lokalen Ranger machen wir uns auf die Suche der wilden Tiere. 2 Übernachtungen auf einem Zeltplatz mit guten sanitären Einrichtungen, Duschen und Swimmingpool. Fahrtstrecke: ca. 335 km / ca. 5 Std. zzgl. Pirschfahrten.

"Donnernder Rauch": Viktoria-Fälle

In der Stadt Victoria Falls genießen wir eine spektakuläre Wanderung an den Rand der Viktoria-Fälle: “Mosi oa Tunya" – wie die Wassermassen von den Einheimischen genannt werden und “Rauch, der donnert bedeutet. Wir spüren den Dunst aus Wasser auf unserer Haut. Eine Vielzahl an Aktivitäten können vor Ort bei lokalen Veranstaltern je nach Verfügbarkeit gebucht werden. 2 Übernachtungen auf einem Zeltplatz mit guten sanitären Einrichtungen, Swimmingpool, Restaurant und kleinem Laden. Fahrtstrecke: ca. 200 km / ca. 3 Std.

Sundowner-Flusserlebnis im Chobe-Nationalpark

In Botswana ist unser erstes Ziel Kasane, das am Ufer des Chobe-Flusses liegt. Den Nachmittag verbringen wir mit einer eindrucksvollen Bootsfahrt auf dem Chobe, der Lebensader dieser Region. Voller Vorfreude halten wir Ausschau nach Elefanten, Krokodilen und Flusspferden. Wir lassen den Tag typisch afrikanisch mit einem erfrischenden Sundowner ausklingen und genießen den Sonnenuntergang am Fluss. Magisch! Übernachtung auf einem Zeltplatz mit guten sanitären Einrichtungen, Swimmingpool, Bar und Restaurant. Fahrtstrecke: ca. 85 km / ca. 1 Std.

Durch das Kasane-Forest-Reservat

Wenn die Zeit es erlaubt, kann am Morgen eine optionale Pirschfahrt durch den Chobe-Nationalpark unternommen werden (eigene Kosten). Dann fahren wir in Richtung Süden durch das Kasane-Forest-Reservat nach Gweta. Hier übernachten wir in unseren Zelten im Schatten uralter Baobab-Bäumen in der Nata Lodge. Fahrtstrecke: ca. 415 km / ca. 5,5 Std.

Im Herzen des Okavangodeltas

Okavangodelta intensiv! In den nächsten zwei Tagen haben wir ausgiebig Zeit, um die wunderbare Natur zu genießen. Das Besondere an diesem Delta: es ist das einzige auf der Welt, welches in eine Wüste, die Kalahari, mündet. Mit Mokoros (Einbaumkanus) gleiten wir mit unseren lokalen Begleitern zu unserem Camp im Herzen des Deltas, wo wir den Rufen der Wildnis lauschen können. Inmitten der Natur einer entlegenen Insel beziehen wir unser Camp. Morgens und nachmittags geht es zu Fuß für Streifzüge in die Natur: Wir beobachten Vögel und Wild, genießen Wanderungen und ein erfrischendes Bad im Flusswasser. In der Mittagshitze legen wir entspannt die Füße in unserem Camp hoch und lassen die Seele baumeln. Am späten Nachmittag von Tag 14 kehren wir zurück nach Maun und haben Zeit für verschiedene optionale Freizeitangebote (buchbar bei lokalen Veranstaltern, auf eigene Kosten). 2 Nächte wildes Campen in Mini Meru Zelten mit en-suite Toilette und Zeltbetten mit Bettzeug. 1 Nacht auf einem Zeltplatz in Maun mit geteilten Badezimmern, Swimmingpool, Bar. Fahrtstrecke: ca. 2 Std. Fahrt im Geländewagen ins Delta und wieder zurück.

Projektbesuch Khama Rhino Sanctuary

Geradewegs durch die Kalahari-Wüste führt uns unser Weg bis zum Khama Rhino Sanctuary, das als nachhaltiges Projekt zur Rettung bedrohter Nashörner gegründet wurde. Mit etwas Glück entdecken wir auf einer anschließenden Pirschfahrt hautnah die immer seltener werdenden Dickhäuter. Übernachtung auf einem Zeltplatz mit guten sanitären Einrichtungen mit Duschen. Fahrtstrecke: ca. 450 km / 6,5 Std.

Abschied in Johannesburg

Zeit Abschied zu nehmen! Es geht zurück in die Zivilisation und wir kommen voraussichtlich gegen 17:00 Uhr in Johannesburg an. Die Ankunftszeit ist nur eine ungefähre Angabe. Da es aus unvorhersehbaren Gründen zu einer späteren Ankunft in Johannesburg kommen kann, empfehlen wir einen Abflug am späten Abend oder eine zusätzliche Übernachtung. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich. Fahrtstrecke: ca. 630 km / ca. 7,5 Std.

Leistungen

  • 15 Übernachtungen im Doppelzelt, davon 2 "wildes" Campen mit sehr einfachen sanitären Einrichtungen
  • Rundreise im Überlandexpeditionsfahrzeug oder Minibus und offenem Allradfahrzeug laut Reiseverlauf
  • 15 x Frühstück (F), 13 x Mittagessen (M), 11 x Abendessen (A)
  • Campingausrüstung (Zelte, Schlafmatten, Kocher etc.; jedoch ohne Schlafsack / Kissen)
  • Safaris, Ausflüge, Eintrittsgelder und Besichtigungen wie beschrieben
  • Englischsprechende Reisebegleitung (Driverguide)

Teilnehmeranzahl: min. 4 max. 12

Zusätzliche Leistungen

Preis in €
Flughafentransfer p.P. / Strecke 30.0000
Zusatzübernachtung in Johannesburg im EZ 55.0000
Zusatzübernachtung in Johannesburg p.P. im DZ 28.0000
Einzelzelt-Zuschlag 80.0000

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Local Payment: USD 300,- (siehe Programmhinweis)
  • Visagebühren für Simbabwe (z.Zt. USD 30 p.P. einmalige Einreise; vorbehaltlich Änderungen)
  • Reiseversicherungen

Generelle Hinweise: Veranstalter: a&e erlebnis:reisen GmbH.
Die Durchführung der Reise erfolgt in Zusammenarbeit mit einem befreundeten örtlichen Veranstalter.
Stand: 07.06.2016 (EE/CS)

Veranstalter: ae abenteuer & exotik Begegnungsreisen GmbH, Hans-Henny-Jahn-Weg 19, 22085 Hamburg

Termine

Termine

Südafrika, Simbabwe & Botswana - Tierparadies mit tosenden Wasserfällen (Camping)

GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!

02.09.2017Samstag, 2. September 2017 - Sonntag, 17. September 2017
16 Tage / 15 Nächte

1650 EUR

 

GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!

23.09.2017Samstag, 23. September 2017 - Sonntag, 8. Oktober 2017
16 Tage / 15 Nächte

1650 EUR

 

GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG!

14.10.2017Samstag, 14. Oktober 2017 - Sonntag, 29. Oktober 2017
16 Tage / 15 Nächte

1650 EUR

 

04.11.2017Samstag, 4. November 2017 - Sonntag, 19. November 2017
16 Tage / 15 Nächte

1650 EUR

 

25.11.2017Samstag, 25. November 2017 - Sonntag, 10. Dezember 2017
16 Tage / 15 Nächte

1650 EUR

 

16.12.2017Samstag, 16. Dezember 2017 - Sonntag, 31. Dezember 2017
16 Tage / 15 Nächte

1650 EUR

 

Links

Travity Reisecenter
Wickeder Hellweg 93
44319 Dortmund
Telefon 0231 17 69 88-5

Büroöffnungszeiten
Mo 1000-1300 1500-1800
Di 1000-1300 1500-1800
Mi 1000-1300 geschlossen
Do 1000-1300 1500-1800
Fr 1000-1300 1500-1800
Sa 1000-1300 geschlossen
Termine ausserhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung!

 

Ja, ich buche im Reisebüro!