travity reisecenter - Logo

 

Reisen Sie mit uns in das vom Tourismus bisher weitgehend unberührte Nordalgerien mit seinen kulturhistorisch sehenswerten Denkmälern. Der Süden des Landes wiederum fasziniert mit seinen endlosen Wüstenlandschaften un…

Reisenummer 50179

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Algerien: Kultur- und Naturrundreise - Von den Bergen der Berber in die Sahara

Reisen Sie mit uns in das vom Tourismus bisher weitgehend unberührte Nordalgerien mit seinen kulturhistorisch sehenswerten Denkmälern. Der Süden des Landes wiederum fasziniert mit seinen endlosen Wüstenlandschaften und schroffen Gebirgszügen. Beide Regionen finden Sie erstmalig kombiniert in dieser abwechslungsreichen Reise. Via Algier geht es in das schöne Ghardaia, den Hauptort der aus fünf Oasen bestehenden Pentapolis, welche heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Mit ihren einzigartigen Altstädten, die schon Corbusier faszinierten, sind sie weltweit bekannt geworden. Über die Ausläufer des Grand Erg Oriental erreichen Sie die fruchtbare Oase Biskra, welche mit ihren riesigen Dattelplantagen und warmen Quellen zum Verweilen einlädt. Über das wilde Aures-Gebirge, einem Ausläufer des Atlas, erreichen Sie Ruinenstadt Timgad, welche mit gut erhaltenen Relikten aus der Zeit der Römer beeindruckt. Auf Ihrem weiteren Weg nach Norden passieren Sie das legendäre Constantine, wo Sie schon von weitem das 107 m hohe Zwillingsminarett der Emir-Abdel-Kadr-Moschee erkennen. Von Algier aus fliegen Sie in den Südosten nach Djanet in das Tassili n’Ajjer, eine größtenteils aus Sandstein bestehende Gebirgskette am Rande der Sahara. Neben traumhaften Dünenlandschaften erwarten Sie hier sehr gut erhaltene prähistorische Felsmalereien. Sie können diese Reise ohne den Süden des Landes oder aber mit dem Nordwesten in Kombination buchen.

Karte - Von den Bergen der Berber in die Sahara

Höhepunkte

  • Antike römische Städte kombiniert mit traumhaften Wüstenlandschaften
  • Gut erhaltene römische Siedlung in Djemila
  • Besichtigung des Weltkulturerbes Timgad (UNESCO)
  • Batna: Urige Berberdörfer im Aures-Gebirge
  • Wehrdörfer im Tal des M'Zab (UNESCO)
  • Unterwegs mit Tuareg in den Dünen des Erg d‘Admer
  • Auch als 8-tägige Kulturrundreise ohne Wüste buchbar
  • Ideal mit der Reise nach Nordwestalgerien (ALGOAS) kombinierbar

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise (A)

Flug von Frankfurt nach Algerien. Ankunft in der Hauptstadt Algier und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag besuchen Sie das neue Zentrum und fahren anschließend zum Freiheitsdenkmal. Von hier aus können Sie die Panoramasicht auf die Stadt genießen. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Algier – Flug nach Ghardaia (F/M/A)

Nach dem Frühstück Besichtigung der Kasbah von Algier (UNESCO-Weltkulturerbe), die lange im Zentrum des Widerstands gegen die französische Besatzung stand. Am späten Nachmittag Flug nach Ghardaia. Begrüßung und Transfer ins Hotel. Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Ghardaia (F/M/A)

Das im 11. Jh. gegründete Ghardaia (UNESCO-Weltkulturerbe) ist für seine Schönheit und architektonisch einmalige Siedlungsstruktur bekannt. Der Hauptort der Pentapolis liegt im M’zab-Tal. Sie besuchen am Morgen El Attef sowie das Mausoleum von Sidi Brahim. Am Nachmittag besichtigen Sie die Siedlung Beni Isegen und den Markt. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Ghardaia – Laghouat – Boussada (F/M/A)

Fahrt über Laghouat und D´jelfa nach Boussada. Unterwegs erleben Sie die vielfältigen Landschaftsformen der Wüste. Am Abend erreichen Sie die Oasenstadt Boussada. Übernachtung im Hotel.

5. Tag: Boussada – Biskra – Batna (F/M/A)

Am Morgen Besuch des Bildermuseums von Etienne Dinet. Weiterfahrt entlang des Canyon von El Bioud. Vom Aussichtpunkt „Balkon von Rhoufi“ können Sie Oasen und Überreste alter Dörfer in der Schlucht unter sich sehen. Ihr Tagesziel ist Batna im Aures-Gebirge. Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Batna – Constantine – Timgad (F/M/A)

Fahrt nach Constantine, der drittgrößten Stadt Algeriens. Betreten Sie die wundervollen Gärten, den Harem und den Palast des Hadj Ahmed Bey und besichtigen Sie die Emir-Abdelkader-Moschee. Sie ist eine der weltgrößten Moscheen und Algeriens erste moderne islamische Universität. Unterwegs zum Tagesziel besichtigen Sie die Ruinen von Timgad (UNESCO-Weltkulturerbe). Übernachtung im Hotel in der Nähe von Timgad.

7. Tag: Constantine – Setif – Algier (F/M/A)

Nach dem Frühstück Abfahrt in Richtung Setif. Besuchen Sie das 97 v.Chr. von den Römern gegründete Djemila (UNESCO-Weltkulturerbe). Die Stadt gilt als gutes Beispiel für eine an Gebirgsverhältnisse angepasste römische Stadtplanung. Weiterfahrt nach Algier. Übernachtung im Hotel.

8. Tag: Algier – Flug nach Djanet (F/M/A)

Flug von Algier nach Djanet. Die kleine, in einem Tal gelegene Oase dient als Ausgangspunkt für Expeditionen in das umliegende Tassili n’Ajjer oder in die Dünen des Erg Admer. Übernachtung im Hotel.

9.–10. Tag: Unterwegs im Tassili 2×(F/M/A)

Erkundung des Tim-Ras-Gebietes mit seinen Dünen und Sandsteinformationen. Hier befinden sich wunderschöne Felsmalereien und atemberaubende Felsformationen. Am Nachmittag erreichen Sie die großen Dünen von Erg-Admer, die den Tassili wie ein Meer umgeben. Wanderung zum Nachtlager in den Dünen. 2 Übernachtungen im Zelt.

11. Tag: Tassili – Djanet – Flug nach Algier (F/M/A)

Heute Fahrt nach Tikoubaouine mit seinen tiefen Schluchten und natürlichen Sandsteinbögen. Am Nachmittag erreichen Sie Essendilene. Über einen Pass gelangen Sie in den Canyon, der sich infolge von Erosion in das Plateau des Tassili n’Ajjer eingegraben hat. In der Nähe des Flughafens besichtigen Sie die weltbekannten Felsgravuren der „weinenden Kuh“. Am späten Abend Fahrt zum Flughafen. Rückflug nach Algier und Transfer ins Hotel. Übernachtung im Hotel.

12. Tag: Algier – Tipaza – Algier (F/M/A)

Am späten Vormittag besichtigen Sie die Küstenstadt Tipaza und entdecken die Ruinen und Grabmäler der ehemaligen römischen Militärkolonie. Am Nachmittag Besuch des Museums „Palais des Rais Bastion 23“, eines der wichtigsten historischen Denkmäler Algiers sowie des Museums des algerischen Unabhängigkeitskampfes. Übernachtung wie am Vortag.

13. Tag: Rückreise (F)

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Lufthansa oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16)
  • DIAMIR- Tourenleitung
  • 3 Inlandsflüge Economy Class (Algier-Ghardaia, Ghardaia-Djanet, Djanet-Algier) mit Air Algerie in Economy Class
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • 10 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Zelt
  • Mahlzeiten: 12×F, 11×M, 12×A

Nicht enthaltene Leistungen

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 60 €); optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

Anforderungen

Teamgeist, Bereitschaft zum Komfortverzicht sowie Interesse und Toleranz für andere Kulturen.

Informationen

Hinweise

Für die Beantragung des Visum benötigen Sie eine Einladung, die Sie von unserem Vorortpartner erhalten. Dafür brauchen wir von Ihnen eine Kopie Ihres Passes. Mit der Einladung wenden Sie sich dann bitte an einer Servicedienstleister, der dann wiederum Ihr Visum für Sie organisiert.

Schwierigkeit: 1

Reisedauer: 13 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 4 Maximalteilnehmer: 12

Zuschläge

  • Rail & Fly (nur gültig bei Buchung) EUR 40
  • EZ-Zuschlag EUR 320
  • EZ-Zuschlag ab 2017 EUR 390
  • Abschlag verkürzte 8-tägige Variante ohne Djanet EUR 400
  • Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage
Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden

Termine

Termine

Von den Bergen der Berber in die Sahara

30.10.2017Montag, 30. Oktober 2017 - Samstag, 11. November 2017
13 Tage / 12 Nächte

3090 EUR

 

12.02.2018Montag, 12. Februar 2018 - Samstag, 24. Februar 2018
13 Tage / 12 Nächte

3090 EUR

 

26.03.2018Montag, 26. März 2018 - Samstag, 7. April 2018
13 Tage / 12 Nächte

3090 EUR

 

Links

Travity Reisecenter
Wickeder Hellweg 93
44319 Dortmund
Telefon 0231 17 69 88-5

Büroöffnungszeiten
Mo 1000-1300 1500-1800
Di 1000-1300 1500-1800
Mi 1000-1300 geschlossen
Do 1000-1300 1500-1800
Fr 1000-1300 1500-1800
Sa 1000-1300 geschlossen
Termine ausserhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung!

 

Ja, ich buche im Reisebüro!