travity reisecenter - Logo

 

Auf dieser Safari durch Botswana mit Übernachtungen in festen Unterkünften erleben wir die schimmernden Makgadikgadi-Salzpfannen und die traumhafte Schönheit des Okavangodeltas bei Kanufahrten im traditionellen Mokoro. Wir beobachten Wildtiere im Moremi Game Reserve, entdecken den Chobe-Nationalpark bei einer gemütlichen Bootsfahrt und genießen atemberaubende Aussichten auf die Viktoria-Fälle! Auf zahlreichen Pirschfahrten kommen wir den Tieren sehr nahe. Schnell erfahren wir, wie schützenswert diese atemberaubende Natur ist. Informationen über den Artenschutz und die Unterstützung der lokalen Bevölkerung erhalten wir im Khama Rhino Sanctuary.

ab € 2350

Reisenummer 60664

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Botswana - Wo die wilden Tiere wohnen

Südafrika

Auf dieser Safari durch Botswana mit Übernachtungen in festen Unterkünften erleben wir die schimmernden Makgadikgadi-Salzpfannen und die traumhafte Schönheit des Okavangodeltas bei Kanufahrten im traditionellen Mokoro. Wir beobachten Wildtiere im Moremi Game Reserve, entdecken den Chobe-Nationalpark bei einer gemütlichen Bootsfahrt und genießen atemberaubende Aussichten auf die Viktoria-Fälle! Auf zahlreichen Pirschfahrten kommen wir den Tieren sehr nahe. Schnell erfahren wir, wie schützenswert diese atemberaubende Natur ist. Informationen über den Artenschutz und die Unterstützung der lokalen Bevölkerung erhalten wir im Khama Rhino Sanctuary.

Karte

Reiseverlauf

Fahrt nach Botswana – Erster Stopp: Khama Rhino Sanctuary

Das Abenteuer beginnt! Am frühen Morgen (Vorübernachtung in Johannesburg notwendig) machen wir uns auf nach Botswana. Im Khama Rhino Sanctuary begnen wir imposanten Nashörnern. Hier erfahren wir, was die Aktivisten der gleichnamigen Stiftung unternehmen, um die vom Aussterben bedrohten Tiere zu schützen und die örtlichen Gemeinden zu unterstützen. Auf einer Fahrt durch das Reservat, das sich in der Kalahari-Wüste befindet, erspähen wir Breitmaulnashörner, Zebras und Gnus an den vielen natürlichen Wasserlöchern. Übernachtung in Blockhütten (Khama Rhino Sanctuary o.ä., zwei Doppelzimmer teilen sich ein Badezimmer). Fahrtstrecke: ca. 630km / ca. 7,5 Std.

Raue Westernstadt Maun – Das Tor zum Okavangodelta

Durch die Kalahari-Wüste gelangen wir nach Maun - dem Tor zum Okavangodelta. Beim Streifzug durch den 1915 als Hauptstadt des Batswana-Stammes gegründeten Ort fühlt man sich an den Wilden Westen erinnert. Neben Viehzüchtern lockt Maun viele Safari-Begeisterte an. Der Stadtname leitet sich vom San-Wort "Maung" ab, was so viel bedeutet wie "Platz des kurzen Schilfs". Interessante Einblicke in ein nachhaltiges Gemeindeprojekt bietet uns der Besuch des Sibanda's Craft Shop, wo einzigartige, handbemalte Baumwolltextilien hergestellt werden. Durch dieses Projekt werden mehr Arbeitsplätze geschaffen und die Rolle der Frauen, durch Selbstbestimmung und die Möglichkeit ihre Lebensqualität zu verbessern, gestärkt. Übernachtung im Rivernest Cottages o.ä. mit en-suite Badezimmer, Swimming Pool, Bar und Telefon. Fahrtstrecke: ca. 450km / ca. 6,5 Std.

Im traditionellen Einbaum durch das Okavangodelta

Heute erwartet uns ein besonderes Abenteuer - wir zelten im riesigen Binnendelta des Okavangos. Bei den zahlreichen Wasserböcken, Büffeln und Elefanten kommen wir gar nicht mehr raus aus dem Staunen und mit etwas Glück erspähen wir auch einen Eisvogel! Doch das größte Erlebnis steht uns noch bevor - in einem Mokoro, dem traditionellen Einbaum, erkunden wir das Delta. Lehnen Sie sich entspannt zurück und lauschen dem leisen Plätschern des Wassers, während unser ortskundiger Steuermann uns langsam durch die schilfgesäumten Kanäle leitet und dabei auf die hiesige Flora und Fauna aufmerksam macht. 2 Übernachtungen in Mini Meru Zelten mit Campingbetten und Bettzeug und chemischen en suite Toiletten. Als Dusche dient uns eine einfache Busch-Dusche, für die das Wasser auf dem Feuer erwärmt wird. Fahrtstrecke: ca. 2 Std. Fahrt im Geländewagen ins Delta und wieder zurück.

Fantastische Tierwelt im Moremi Game Reserve

In einem offenen Allradfahrzeug begeben wir uns auf beeindruckende Safari durch das Moremi Game Reserve. Chief's Island ist die größte Landmasse inmitten des Moremi. Bevor es vom Batswana-Stamm zum Wildreservat ernannt wurde, diente es ihnen als reiches Jagdareal. Vier spannende Tage liegen vor uns, an denen wir auf Pirschfahrten die Artenvielfalt entdecken. Im Moremi und den angrenzenden Reservaten sind Elefanten, Nilpferde, Büffel, Löwen und viele weitere Wildtiere beheimatet. Auch seltene Leoparden sind in Moremi zu Hause. Diese Katze führt überwiegend ein Einzelgängerleben und das Moremi Game Reserve mit seinen unterschiedlichen Lebensräumen und hoher Beutetierartenbevölkerung bietet das perfekte Rückzugsgebiet für diese wundervollen Gestalten. Am Nachmittag des 8. Tages kehren wir nach Maun zurück und speisen dort in einem Restaurant (eigene Kosten). 3 Übernachtungen in der einfachen aber exklusiven, privaten Hyena Pan Bushlodge o.ä. im festen Zeltcamp mit en-suite Badezimmer. 1 Übernachtung im Rivernest Cottages o.ä. mit en-suite Badezimmer, Swimming Pool, Bar und Telefon. Fahrtstrecke: jeweils 150km / ca. 4 Std.

Schimmernde Salzpfannen von Makgadikgadi

Nach diesen intensiven Tiererlebnissen setzen wir unsere Reise nach Nata fort. Dort erwartet uns das nächste Highlight unserer Reise. Die Salzpfannen von Makgadikgadi erscheinen uns wie eine endlose, gleißend helle Ebene. Wenn der Regen einsetzt, ereignet sich hier ein einzigartiges Schauspiel. Die eigentlich lebensfeindliche Szenerie erfährt eine dramatische Veränderung und tausende Gnus und Zebras begeben sich zu den nahrhaften Grasländern. Flamingo-Schwärme suchen in den algenreichen Gewässern nach Nahrung. Ein wahres Naturschauspiel, welches in dieser ansonsten regenarmen Region selten stattfindet und nur von kurzer Dauer ist. Übernachtung in der Nata Lodge o.ä. im festen Zeltcamp oder in der Pelikan Lodge o.ä. in Zimmern mit en-suite Badezimmer, Swimming Pool, Restaurant, Bar und Telefon. Fahrtstrecke: ca. 320km / ca. 3,5 Std.

Elefanten im Chobe-Nationalpark

Gemächlich fließt der Chobe River entlang der nördlichen Grenze des Chobe-Nationalparks. Der Fluss ist ein beliebter Anziehungspunkt für Elefantenherden, die hier in vielköpfiger Zahl ihren Durst löschen. Schon am frühen Morgen spüren wir die Vierbeiner mit unseren Kameras ausgerüstet auf. Zurück im Camp stärken wir uns an einem leckeren Brunch. Ein weiterer Höhepunkt der Reise folgt am Nachmittag, wenn wir in der Dämmerung vom Boot aus beobachten, wie die Elefanten zum Chobe River zurückkehren. Übernachtung in der Thebe River Lodge, Zimmer mit en-suite Badezimmer, Swimming Pool, Restaurant, Bar und Telefon. Fahrtstrecke ca. 300km / ca. 4 Std.

Donnernde Viktoria-Fälle in Simbabwe

Die vom einheimischen Kololo-Volk als "Mosi oa Tunya" ("Donnernder Rauch") bezeichneten Viktoria-Fälle sind ein echtes Spektakel und gehören sicherlich zu den Naturwundern der Erde. Wir tauchen ein in die abenteuerliche Szenerie und besichtigen die Fälle aus nächster Nähe. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit mehrere optionale Aktivitäten zu unternehmen (auf eigene Kosten), die hier von lokalen Veranstaltern angeboten werden. 2 Übernachtungen im Rainbow Hotel o.ä. Fahrtstrecke: ca. 70km / ca. 1 Std.

Abschied nehmen und Heimreise

Heute endet unsere Reise. Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen.

Leistungen

  • 11 Übernachtungen in landestypischen Hotels, Blockhütten und festen Zeltcamps, 2 Nächte wildes Zelten im Okavangodelta
  • Safaris, Ausflüge, Eintrittsgelder und Besichtigungen laut Reiseverlauf
  • Transport im Minibus / Safari Truck & 4WD laut Reiseverlauf
  • 13 x Frühstück (F), 11 x Mittagessen (M), 6 x Abendessen (A)
  • Zwei englischsprechende Reiseleiter (Driverguides)

Teilnehmeranzahl: min. 4 max. 12

Zusätzliche Leistungen

Preis in €
Zusatznacht Johannesburg im DZ p.P. 28.0000
Zusatznacht Johannesburg im EZ 55.0000
Flughafentransfer 30.0000
Einzelzimmer-Zuschlag 830.0000
?Zusatznacht Victoria Falls (Simbabwe) im DZ p.P. 83.0000
Zusatznacht Victoria Falls (Simbabwe) im EZ 147.0000

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Local Payment: US$ 300,- (siehe Programmhinweis)
  • Visagebühren für Simbabwe (z.Zt. USD 30 p.P. einmalige Einreise; vorbehaltlich Änderungen)
  • Reiseversicherungen

Generelle Hinweise: Veranstalter: a&e erlebnis:reisen GmbH.
Die Durchführung der Reise erfolgt in Zusammenarbeit mit einem befreundeten örtlichen Veranstalter.
Stand: 10.06.2016 (EE/CS)

Veranstalter: ae abenteuer & exotik Begegnungsreisen GmbH, Hans-Henny-Jahn-Weg 19, 22085 Hamburg

Termine

Termine

Botswana - Wo die wilden Tiere wohnen

GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG! Die mit * gekennzeichneten Termine werden mit Übersetzer oder örtlichem deutschsprechendem Expeditionsleiter durchgeführt.

26.11.2017Sonntag, 26. November 2017 - Samstag, 9. Dezember 2017
14 Tage / 13 Nächte

2350 EUR

 

GARANTIERTE DURCHFÜHRUNG! Die mit * gekennzeichneten Termine werden mit Übersetzer oder örtlichem deutschsprechendem Expeditionsleiter durchgeführt.

03.12.2017Sonntag, 3. Dezember 2017 - Samstag, 16. Dezember 2017
14 Tage / 13 Nächte

2350 EUR

 

Die mit * gekennzeichneten Termine werden mit Übersetzer oder örtlichem deutschsprechendem Expeditionsleiter durchgeführt.

10.12.2017Sonntag, 10. Dezember 2017 - Samstag, 23. Dezember 2017
14 Tage / 13 Nächte

2350 EUR

 

Die mit * gekennzeichneten Termine werden mit Übersetzer oder örtlichem deutschsprechendem Expeditionsleiter durchgeführt.

17.12.2017Sonntag, 17. Dezember 2017 - Samstag, 30. Dezember 2017
14 Tage / 13 Nächte

2350 EUR

 

Die mit * gekennzeichneten Termine werden mit Übersetzer oder örtlichem deutschsprechendem Expeditionsleiter durchgeführt.

24.12.2017Sonntag, 24. Dezember 2017 - Samstag, 6. Januar 2018
14 Tage / 13 Nächte

2350 EUR

 

Die mit * gekennzeichneten Termine werden mit Übersetzer oder örtlichem deutschsprechendem Expeditionsleiter durchgeführt.

31.12.2017Sonntag, 31. Dezember 2017 - Samstag, 13. Januar 2018
14 Tage / 13 Nächte

2350 EUR

 

Links

Travity Reisecenter
Wickeder Hellweg 93
44319 Dortmund
Telefon 0231 17 69 88-5

Büroöffnungszeiten
Mo 1000-1300 1500-1800
Di 1000-1300 1500-1800
Mi 1000-1300 geschlossen
Do 1000-1300 1500-1800
Fr 1000-1300 1500-1800
Sa 1000-1300 geschlossen
Termine ausserhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung!

 

Ja, ich buche im Reisebüro!