travity reisecenter - Logo

 

Auf dieser Rundreise erleben wir Kuba ganz authentisch: Wir übernachten in liebevoll eingerichteten Privatunterkünften, lernen die landestypische Küche in kleinen privat geführten Restaurants, den Paladares, kennen und tauchen ein in die kubanische Lebenswelt. Beim Spaziergang durch Havannas Altstadt lassen wir uns vom kolonialen Flair verzaubern und im Viñales-Tal bewundern das Farbenspiel aus verschiedenen Grün-Tönen, eine Landschaft geprägt von malerischen Tabakfeldern und beeindruckenden Mogotes. Im El Nicho-Nationalpark baden wir unter einem Wasserfall, und im UNESCO-Weltkulturerbe Trinidad bewundern wir die Pracht vergangener Tage und tauchen ein in die temperamentvolle kubanische Nacht voller Salsa- und Son-Rhythmen.

ab € 2290

Reisenummer 60668

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Kuba - Cuba Auténtica

Kuba

Auf dieser Rundreise erleben wir Kuba ganz authentisch: Wir übernachten in liebevoll eingerichteten Privatunterkünften, lernen die landestypische Küche in kleinen privat geführten Restaurants, den Paladares, kennen und tauchen ein in die kubanische Lebenswelt. Beim Spaziergang durch Havannas Altstadt lassen wir uns vom kolonialen Flair verzaubern und im Viñales-Tal bewundern das Farbenspiel aus verschiedenen Grün-Tönen, eine Landschaft geprägt von malerischen Tabakfeldern und beeindruckenden Mogotes. Im El Nicho-Nationalpark baden wir unter einem Wasserfall, und im UNESCO-Weltkulturerbe Trinidad bewundern wir die Pracht vergangener Tage und tauchen ein in die temperamentvolle kubanische Nacht voller Salsa- und Son-Rhythmen.

Karte

Reiseverlauf

Willkommen in Havanna!

Herzlich Willkommen in Kuba! Begrüßung am Flughafen von Havanna und Transfer in die Innenstadt. Erste Übernachtung in einer Privatunterkunft.

La Vida Real

Der erste Tag in Havanna... Am Vormittag geht es auf einem Stadtbummel durch Centro Habana, einem Stadtteil der vom Tourismus noch weitgehend unberuhrt geblieben ist. Der Besuch verschiedener Geschäfte erlaubt uns einen guten Einblick in das reale Leben der Habaneros – fernab vom Tourismus. Danach geht es – typisch kubanisch – mit dem Bicitaxi zu einem der größeren Bauernmärkte Havannas. Inmitten des bunten Treibens können wir uns einen Überblick verschaffen, was auf dem Speiseplan der Habaneros derzeit angesagt ist. Am Nachmittag fahren wir dann weiter in die ländliche Umgebung Havannas. Hier besuchen wir zwei verschiedene Fincas, auf welchen, neben Einblicken in das kubanische Leben auf dem Land, auch der Gemuseanbau und die Viehzucht veranschaulicht wird. Wahlweise kann der Weg zwischen den beiden Fincas zu Fuss oder mit dem Pferd zuruckgelegt werden. Anschliessend lassen wir den Tag bei einem typischen ländlichen Abendessen und einer Guateque-Veranstaltung, bei welcher ein traditioneller Bauerntanz sowie der typische Sprechgesang dieser Gegend gezeigt werden, ausklingen. Ruckfahrt ins Hotel am späten Abend.

Havanna Colonial

Havanna gilt als Kronjuwel der spanischen Kolonialstädte in der Karibik. Doch diese Stadt ist mehr als nur ein Museum: Das quirlige Leben auf den Straßen übt mindestens genauso viel Reiz aus wie die zahlreichen architektonischen Schätze. Der Morgen beginnt mit einem Spaziergang durch das koloniale Alt-Havanna mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Calle Obispo, El Templete, Plaza de Armas, vorbei am Palast der Generalkapitäne, Kathedralenplatz, Plaza Vieja und Hemingways „Bodeguita“, wo wir einen „Mojito“, Hemingways Lieblingscocktail, zur Erfrischung genießen. Das Mittagessen nehmen wir in einem schönen Restaurant in der Altstadt ein. Nach dieser Stärkung besuchen wir am Nachmittag ein CDR-Wohnviertel (CDR = Komitee zur Verteidigung der Revolution) mit Gesprächsmöglichkeit, sowie eine Schule oder einen Arzt und einen kubanischen Lebensmittelladen. Und zum Abschluss unternehmen wir noch einen Spaziergang durch die Straße Callejon de Hamel mit Malereien zum Santería-Kult. Abendessen in eigener Regie und fakultativ die Möglichkeit zum Besuch des Tanz-Ensemble „Havana Queens“.



Optional: „Havana Queens Show, Tapas und 1 Std. Open Bar" 
Besuchen Sie das Tanz-Ensemble „Havana Queens“ von Direktorin Rosario García Rodríguez (ENA und ISA graduiert) sowie Regisseurin Balbina Aspron Chávez (Cubanisches Fernsehballett). Genießen Sie einen unvergesslichen Abend mit Tapas in einem Restaurant mit besonderem Ambiente und mit dem spannungsgeladenen Repertoire vom klassischen Ballett, über den Flamenco bis Modern Dance sowie Rumba und Salsa. Ein kulturelles Highlight bei Ihrem Havanna-Besuch. Authentisch, lebensfroh und einzigartig. Preis auf Anfrage.

Auf der Tabakroute ins Viñales-Tal

Der Tag beginnt mit einer Panorama-Tour durch das Havanna des 19. und frühen 20. Jahrhunderts: Vorbei am imposanten Capitolio-Gebäude, am Gran Teatro und Bacardí Haus über den Prado und entlang der Uferstraße Malecón, vorbei am legendären Hotel Nacional über die Avenida de los Presidentes bis zum Platz der Revolution mit dem Konterfei von Ché Guevara und dem Denkmal von José Martí. Danach besuchen wir den „Friedhof Colon": Der Zentralfriedhof von Havanna – mit etwa 1 Million Gräbern der grösste Amerikas – ist eine Ministadt aus Marmor, Bronze, Engeln, Kreuzen und Allegorien. Beim anschließenden Mittagessen im besonderen Restaurant „La Casa“ im Stadtteil Miramar verabschieden wir uns von Havanna. Am Nachmittag fahren wir auf der „Tabakroute“ nach Pinar del Rio, die grünste aller kubanischen Provinzen mit den besten Tabak-Böden der Welt. Einen Zwischenstop machen wir im Patio Pelegrín, einem Hilfsprogramm des Kunstlers Mario Pelegrín. Insbesondere Kindern und Jugendlichen wird hier mit einem ersten Zugang zum kunstlerischen Schaffen und zur Entwicklung der eigenen Kreativität eine sinnvolle Freizeitgestaltung ermöglicht. Während wir mehr uber das Projekt erfahren, bekommen wir frische Fruchte und Kaffee serviert. Danach setzen wir unseren Weg, vorbei an imposanten Kalksteinfelsen (Mogotes), ins Viñales-Tal fort. Übernachtung in Viñales, wo die Zeit scheinbar stehen geblieben ist. Fahrtstrecke: ca. 210 km.

Viñales

Heute besuchen wir den kleinen Botanischen Garten von Caridad, ein wunderschön gepflegter privater Garten mit einer zahlreichen Auswahl an verschiedenen Pflanzenarten. Und auch eine Panoramatour durch das Mogote-Tal, mit seinen berühmten Kalksteinfelsen, darf nicht fehlen. Wir besuchen eine „Casa del Veguero“ (Haus eines Tabak-Bauern) und unternehmen eine Bootsfahrt auf einem unterirdischen Fluss durch die Indio-Höhle. Das Mittagessen wird z.B. im sympathischen Paladar von „Alberto Vitamina“, mit einem originalen Einblick in die kubanische Küche eines privaten Familienbetriebes, serviert. Am Nachmittag bleibt Zeit für eigene Unternehmungen.

Wanderung durch das Viñales-Tal

Am Vormittag unternehmen wir eine Wanderung durch das schöne Viñales-Tal und besuchen einen Bauern. Hier bekommen wir einen guten Einblick in das Leben und die Arbeit der kubanischen Landwirte. Das Mittagessen nehmen wir im agroökologischen Restaurant „Finca Agroecologica Paraiso“ ein. Am Nachmittag können wir die wunderschöne Umgebung des Viñales-Tals nochmal in Eigenregie und ganz individuell genießen.

Cienfuegos: Perle des Südens

Heute führt uns unsere Fahrt in Richtung Zentralkuba und in das von französischer Kolonialarchitektur geprägte Cienfuegos. Unterwegs machen wir Halt zu einem Mittagessen in der „Finca Campesina“ (optional). Ankunft in Cienfuegos, einer bezaubernde Küstenstadt mit gleichnamiger Bucht. Die malerische Kulisse hat ihr den Namen „Perle des Südens“ eingebracht - eine jahrhundertealte Bezeichnung. Die architektonischen Höhepunkte der Stadt bilden großartige Gebäudeensembles, die seit 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, so z.B. das prächtige Kulturzentrum der Stadt, ein palastartiges Gebäude, das außerschulische Aktivitäten, wie Tanzen und Musik, für heimische Schüler veranstaltet. Besonderen Flair verleiht der Stadt auch der legendäre Benny Moré, einer der berühmtesten kubanischen Musiker, dessen Bronzestatue eine der Straßen ziert und der im nahe gelegenen Santa Isabel de las Lajas aufwuchs. Fahrtstrecke: ca. 475 km.

Cienfuegos & El Nicho

Morgens machen wir uns mit russischen Jeeps bzw. Militärtrucks auf den Weg zum Park „El Nicho“. Hier erwartet uns eine Wanderung durch eine vielfältige Natur bis hin zu einem Wasserfall, der sich über Felsen in kleine Seen ergießt. Natürlich haben wir hier auch die Möglichkeit in diesen kleinen Seen zu baden. Mittagessen im Restaurant „El Nicho“. Zurück in Cienfuegos machen wir nachmittags Spaziergang durch die Fussgängerzone und über die Plaza Mayor mit dem Terry Theater, wo einst Caruso sang. Mit dem Pferdewagen oder im „Bici-Taxi“ (Fahrradtaxi) geht es weiter zur Halbinsel Punta Gorda. Hier nehmen wir einen Cocktail auf der Dachterrasse des prachtvollen „maurischen“ Palacio del Valle ein. Abendessen in einem besonderen Paladar wie z.B. im „Aché“ oder im „Villa Lagarto“.

Trinidad und das Tal der Zuckerrohrmühlen

Am Morgen führt uns die Fahrt entlang der Panorama-Küstenstraße in Richtung Trinidad – UNESCO-Weltkulturerbe mit einzigartiger Kolonialarchitektur. Stadtrundgang durch die romantischen Kopfsteinplaster-Strassen vorbei an der Plaza Mayor, umsäumt von prächtigen Herrenhäusern und Besuch der Casa del Alfarero, einer Töpferwerkstatt. Anschliessend steht eine Fuhrung durch das Stadtmuseum mit Aussichtsturm und wunderschönem Rundum-Blick uber die Stadt und Umgebung auf dem Programm. In der urigen Bar „Canchánchara“ nehmen wir einen Cocktail mit Honig und Zuckerrohrlikör als Aperitif zu und fahren anschließend zum Mittagessen ins „La Marinera“, einem Paladar im Fischerdörfchen Casilda, bekannt fur seinen Fisch und frischen Meeresfruchte (alternativ: Mittagessen im „Sol y Son“ mit antiker Einrichtung und schönem Innenhof). Den Nachmittag verbringen wir im Tal der Zuckerrohrmuhlen. Hier besichtigen wir die Hacienda der Zuckerbarone Iznaga mit dem „Sklaventurm“. Abendessen in Trinidad in unserer Unterkunft. Fahrtstrecke: ca. 110 km.

Trinidad & Sierra Escambray

Der Tag beginnt mit einer Fahrt zum Nationalpark Topes de Collantes in der Sierra del Escambray und weiter auf abenteuerlichen Feldwegen bis zum Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung (ca. 2-3 Stunden). Entlang des Rio Melodioso wandern wir durch eine tropische Pflanzenwelt und haben – je nach Wanderweg – auch die Möglichkeit zum Baden in natürlichen Schwimmbecken unter Wasserfällen. Zur Stärkung erwartet uns ein rustikales Mittagessen auf der „Finca Gallega“, inmitten einer herrlichen Naturkulisse. Nachmittags geht es zurück nach Trinidad und es bleibt Zeit zur freien Verfügung. Abendessen in eigener Regie und Gelegenheit (fakultativ) zu einem Streifzug durch das romantisch-musikalische Nachtleben mit Live-Musik und Tanz ganz volksnah, z.B. im Casa de la Musica oder Casa de la Trova. Fahrtstrecke: ca. 70 km.

Trinidad

Der heutige Tag ist zur Erholung und Verarbeitung der vielfältigen Eindrücke der bisherigen Reise gedacht. Schlendern Sie durch die bunten Straßen von Trinidad oder erkunden Sie die nahegelegenen Strände (z.B. Playa Ancon).

Auf den Spuren von Che Guevaras & Varadero

Am Morgen verlassen wir Trinidad und fahren nach Santa Clara, wo Ernesto Che Guevara seinen größten Sieg errang und seine letzte Ruhe- und Gedenkstätte fand. Santa Clara ist eine kleine Kolonialstadt, zählt aber zu den bekanntesten Kubas und ist untrennbar verbunden mit dem „Comandante“, dessen Grabmal sich hier in Santa Clara befindet. Der berühmte „Che“ führte die Kämpfe der kubanischen Revolution zum Siege und ist der Held der damaligen Zeit. Wir besichtigen das Denkmal und besuchen den Tren Blindado aus dem Revolutionskrieg. Anschließend folgt die Weiterfahrt nach Varadero zu Ihrem Strandhotel. Hier können Sie am schönen Strand entspannen und die letzten Tage Revue passieren lassen. Alternativ kann der Strandaufenthalt auch an den Stränden von Cayo Santa Maria stattfinden (Hotelvorschläge und Preise auf Anfrage). Fahrtstrecke: ca. 305 km.

Strände von Varadero

Ein voller Tag zur freien Verfügung in Varadero.

Varadero – Havanna

Je nach Abflugzeit erfolgt der Transfer zum Flughafen von Havanna* oder Varadero. Sie möchten noch nicht nach Hause? Verlängern Sie einfach Ihren Strandaufenthalt oder unternehmen Sie eine individuelle Verlängerung in den wilden Osten Kubas. Gerne machen wir Ihnen ein passendes Angebot!



* Bitte beachten Sie: Bei frühen Abflügen kann es unter Umständen nötig sein, bereits am Abend vorher nach Havanna zurückzureisen und dort die letzte Nacht zu verbringen.

Leistungen

  • 11 Übernachtungen in Casas Particulares (Privatunterkünfte) im Doppelzimmer und inkl. Frühstück
  • 2 Übernachtungen in einem guten Mittelklassehotel in Varadero inkl. All Inclusive
  • Verpflegung: 11 x Frühstück, 7 x Mittagessen, 5 x Abendessen, 2 x All Inclusive (während des Aufenthaltes in Varadero) (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte gemäss Programm
  • Rundreise gemäss Programm im modernen, klimatisierten Fahrzeugen
  • Transfer vom Airport zur Unterkunft in Havanna und Rücktransport von Varadero zum Flughafen Havanna oder Varadero
  • Deutschsprechende Reiseleitung während der Rundreisen (Tag 1 bis Tag 12)
  • Einreisekarte für Kuba (ersetzt das Visum)

Teilnehmeranzahl: min. 2 max. 12

Zusätzliche Leistungen

Preis in €
Einzelzimmer-Zuschlag 540.0000

Nicht enthaltene Leistungen

  • Internationale Flüge
  • Reiseversicherungen

Weitere buchbare Leistungen

  • Zusatzübernachtungen Varadero: 0.0000

Generelle Hinweise: Veranstalter: a&e erlebnis:reisen GmbH. Die Durchführung der Reise erfolgt in Zusammenarbeit mit einem befreundeten örtlichen Veranstalter.
Stand: 08.11.2016 (LZ)

Veranstalter: ae abenteuer & exotik Begegnungsreisen GmbH, Hans-Henny-Jahn-Weg 19, 22085 Hamburg

Termine

Termine

Kuba - Cuba Auténtica

21.10.2017Samstag, 21. Oktober 2017 - Freitag, 3. November 2017
14 Tage / 13 Nächte

 

Links

Travity Reisecenter
Wickeder Hellweg 93
44319 Dortmund
Telefon 0231 17 69 88-5

Büroöffnungszeiten
Mo 1000-1300 1500-1800
Di 1000-1300 1500-1800
Mi 1000-1300 geschlossen
Do 1000-1300 1500-1800
Fr 1000-1300 1500-1800
Sa 1000-1300 geschlossen
Termine ausserhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung!

 

Ja, ich buche im Reisebüro!