travity reisecenter - Logo

 

Das Sultanat Oman verfügt über ein ausgezeichnetes Straßennetz, was sowohl den Zustand wie auch die Anbindung betrifft. Zahlreiche Überlandstraßen verbinden die Städte des ausgedehnten Staatsgebietes miteinander. Sie durchqueren dabei weite Wüstenebenen oder wilde Berglandschaften und führen an malerischen Oasen und goldgelben Sanddünen vorbei. Den Oman auf eigene Faust zu erkunden, garantiert nicht nur ein Höchstmaß an Flexibilität, sondern lässt durch die unvermeidbare Begegnung mit der einheimischen Bevölkerung auch die ganz besondere Atmosphäre und große Gastfreundschaft des Landes erleben. Unser Programmvorschlag soll als Rahmen dienen, aus dem heraus sich ein ganz individuelles Omanerlebnis entwickeln wird. Wer nicht selbst fahren möchte, kann über uns auch einen Fahrer buchen oder einen sog. „Driver-Guide“, also einen Reiseleiter, der dann auch das Fahrzeug fährt. Alternativ kann die Unterbringung in jeder gewünschten Hotelkategorie gebucht werden. Unsere Ausschreibung basiert auf guten Mittelklassehotels (Landeskategorie 3/4 Sterne). Als Mietwagen haben wir ein Allradfahrzeug Typ Toyota Landcruiser, ausgestattet mit Navigationssystem, vorgesehen. Am Vormittag nach ihrer Ankunft treffen Sie einen Mitarbeiter unserer örtlichen Partneragentur. In einem ausführlichen Gespräch erhalten Sie alle notwendigen Informationen über den Streckenverlauf, wichtige Hinweise zum omanischen Straßenverkehr und wertvolle allgemeine Tipps, wie Fotostopps, Restaurants etc. Eine 24-Stunden-Hotline unserer Partneragentur steht für Fragen und Auskünfte zur Verfügung.

Reisenummer 65573

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Oman: Erlebnisreisen - Den Oman mit dem Mietwagen entdecken

Das Sultanat Oman verfügt über ein ausgezeichnetes Straßennetz, was sowohl den Zustand wie auch die Anbindung betrifft. Zahlreiche Überlandstraßen verbinden die Städte des ausgedehnten Staatsgebietes miteinander. Sie durchqueren dabei weite Wüstenebenen oder wilde Berglandschaften und führen an malerischen Oasen und goldgelben Sanddünen vorbei. Den Oman auf eigene Faust zu erkunden, garantiert nicht nur ein Höchstmaß an Flexibilität, sondern lässt durch die unvermeidbare Begegnung mit der einheimischen Bevölkerung auch die ganz besondere Atmosphäre und große Gastfreundschaft des Landes erleben. Unser Programmvorschlag soll als Rahmen dienen, aus dem heraus sich ein ganz individuelles Omanerlebnis entwickeln wird. Wer nicht selbst fahren möchte, kann über uns auch einen Fahrer buchen oder einen sog. „Driver-Guide“, also einen Reiseleiter, der dann auch das Fahrzeug fährt. Alternativ kann die Unterbringung in jeder gewünschten Hotelkategorie gebucht werden. Unsere Ausschreibung basiert auf guten Mittelklassehotels (Landeskategorie 3/4 Sterne). Als Mietwagen haben wir ein Allradfahrzeug Typ Toyota Landcruiser, ausgestattet mit Navigationssystem, vorgesehen. Am Vormittag nach ihrer Ankunft treffen Sie einen Mitarbeiter unserer örtlichen Partneragentur. In einem ausführlichen Gespräch erhalten Sie alle notwendigen Informationen über den Streckenverlauf, wichtige Hinweise zum omanischen Straßenverkehr und wertvolle allgemeine Tipps, wie Fotostopps, Restaurants etc. Eine 24-Stunden-Hotline unserer Partneragentur steht für Fragen und Auskünfte zur Verfügung.

Karte

Highlights

  • Das Sultanat Oman im Mietwagen auf eigene Faust erkunden
  • individuelle Programmgestaltung und ein Höchstmaß an Flexibilität
  • in Muscat lohnt ein Fotostopp am Al Alam Palast
  • Besuch der verlassenen Bergsiedlung Al Hamra
  • mögliche Wanderung z.B. rund um den Jebel Shams
  • Besuch des "Grand Canyon" des Omans
  • die schönste Strecke des Omans, zum Bergdorf Wadi Ghul
  • Badegelegenheiten in den Pools der Wadi Bani Khalid und am Fins Beach
  • intensives Erlebnis der omanischen Gastfreundschaft
  • verschiedene Unterkunftsvarianten möglich
  • Anpassung des Programms in Dauer und Standard anfragbar
  • ganzjährig zum Wunschtermin buchbar

Küste in Dhofar

Reiseverlauf

1. Tag: 10-Tage-Tour Mittags Linienflug mit GULF AIR von Frankfurt nach Muscat (andere Fluggesellschaften und Abflughäfen auf Anfrage möglich). Nach der Ankunft Transfer zum **** Hotel, zwei Übernachtungen. ()

2. Tag: Morgens Übernahme des Fahrzeugs und Einweisung durch einen Mitarbeiter unserer Agentur. Stadtbesichtigung in Muscat mit Besichtigung der Großen Moschee mit englisch spr. Fahrer. Das Bait Al Zubair Museum gewährt erste Einblicke in die Kultur des Omans. Eine Fahrt entlang der Corniche führt uns zum Fischmarkt und zum traditionellen Souk. Anschließend Fotostopp am Al Alam Palast, dem Arbeitspalast des Sultans, der flankiert wird durch die portug. Forts Mirani und Jalali aus dem 16 Jhd. (F)

3. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt entlang der Batinah Küste zuerst nach Nakhl, wo das Fort vor der imposanten Kulisse des Bergmassivs des Jebel Nakhl besticht. Westlich von Nakhl erreichen wir das Wadi Abyadh mit wasserreichen Quellen und einer vielfältigen Flora und Fauna. Weiter geht es in das zauberhafte Bergdorf Wakan. Über dem kleinen Dörfchen gibt es eine Quelle. Darunter haben die Einwohner Terrassen angelegt, wo sie Früchte und Gemüse anbauen. Von oben hat man einen weiten Blick ins Tal. Eine Übernachtung am Strand in Musannah (ca. 350 km). (F)

4. Tag: Durch das Wadi Bani Awf fahren Sie zur Bergoase Bilad Sayt, die seit mehr als 3.000 Jahren ständig bewohnt ist. Die Häuser wurden an den Hügel gebaut und die Felder der Oase in Terrassen angelegt. Weiterfahrt nach Al Hamra; die alte Lehmsiedlung ist inzwischen fast vollständig verlassen. Ihre Übernachtung heute im "The View". Das Zeltcamp liegt in den Bergen des Jebel Shams auf einer Höhe von fast 1.400m und ist bestens geeignet für Wanderungen und Erkundungen der schönen Natur und der umliegenden Bergdörfer (ca. 280 km). (FA)

5. Tag: Weiter geht es nach Tanuf mit einem sehenswerten alten Ortsteil, dann Weiterfahrt nach Misfah. Der alte Ortskern ist aus Natursteinen gemauert und klebt förmlich an einem steil abfallenden Berghang. Die Strecke zum Bergdorf Wadi Ghul gehört zu den schönsten des Omans. Vom Dorf aus führt eine Piste auf das Plateau des über 3.000m hohen Jebel Shams ("Berg der Sonne"). Das Plateau liegt direkt oberhalb einer gewaltigen Schlucht, die zu Recht „Grand Canyon“ des Oman genannt wird. Anschließend Weiterfahrt nach Nizwa, zwei Übernachtungen (ca. 250 km). (F)

6. Tag: Sollte der heutige Tag auf einen Freitag fallen, sollten wir am frühen Morgen auf keinen Fall den Viehmarkt in Nizwa versäumen. Nizwa ist bekannt für die Herstellung von Silberschmuck. Nach der Besichtigung des mächtigen Forts geht es weiter nach Birkat al Mauz. Durch das Wadi Madeen erreichen Sie dann die Serpentinenstraße hinauf auf den Jebel Akhdar, den „grünen Berg“. Diese Region gehört zu den fruchtbarsten des Landes (ca. 250 km). (F)

7. Tag: In Sinaw gibt es einen traditionellen alten Markt. Hier findet sich allerhand Brauchbares, angefangen von Haushaltsartikeln, Textilien, Bekleidung bis hin zu Fisch, Fleisch und Obst. Es gibt auch Läden, welche Gold- und Silberschmuck, traditionelle omanische Dolche und einheimische Handwerksarbeiten anbieten. Das Wadi Bani Khalid ist die wohl bekannteste Oase im Oman. Sie führt das ganze Jahr hindurch Wasser und die großen, natürlichen Pools sind oft eine herzliche Einladung, um ein erfrischendes Bad zu nehmen. Danach geht es weiter zum 1.000 Nights Camp, umgeben von den hohen Sanddünen der Wahiba Sands (ca. 450 km). (FA)

8. Tag: Die beiden Dörfer Jaalan Bani Bu Hasan und Jaalan Bani Bu Ali liegen direkt nebeneinander. Während vieler Jahre führten sie einen erbitterten Krieg gegeneinander. Zeugen davon sind die vielen Wachtürme, Stadtmauern und die beiden großen Forts. Entlang der Küste erreichen wir Ras Al Jinz. Abends können wir an einer Führung mit einheimischem Führer an den Strand teilnehmen. Bis zu 100.000 Meeresschildkröten kommen jährlich an den Küsten Omans an Land, um ihre Eier abzulegen. (FA)

9. Tag: Fahrt entlang der Küste zurück nach Muscat. Unser erster Stopp am heutigen Tag ist Sur, das viele Jahrhunderte die bedeutendste Seehandelsmetropole des Landes war und wo heute noch klassische Holz-Dhows gefertigt werden. Unterwegs Besichtigung der Ruinen von Bibi Miriams Grab in Qalhat, vorbei am schönen Fins Strand, welcher zum Schwimmen einlädt. Über Wadi Arbayeen, mit traumhaften Naturpools, geht es zurück zum Flughafen in Muscat. Rückgabe des Mietwagens und abends Rückflug nach Deutschland (F)

10. Tag: Ankunft in Frankfurt am frühen Morgen. ()

Reiseinformationen

Hinweis
Einzelzimmerzuschlag: Bei Buchung einer dritten Person fällt kein Einzelzimmerzuschlag an.

Highlights

  • Das Sultanat Oman im Mietwagen auf eigene Faust erkunden
  • individuelle Programmgestaltung und ein Höchstmaß an Flexibilität
  • in Muscat lohnt ein Fotostopp am Al Alam Palast
  • Besuch der verlassenen Bergsiedlung Al Hamra
  • mögliche Wanderung z.B. rund um den Jebel Shams
  • Besuch des "Grand Canyon" des Omans
  • die schönste Strecke des Omans, zum Bergdorf Wadi Ghul
  • Badegelegenheiten in den Pools der Wadi Bani Khalid und am Fins Beach
  • intensives Erlebnis der omanischen Gastfreundschaft
  • verschiedene Unterkunftsvarianten möglich
  • Anpassung des Programms in Dauer und Standard anfragbar
  • ganzjährig zum Wunschtermin buchbar

Visum
bei Einreise vor Ort, ca. € 12

Individualreisen_Seiten_Hinweis
144

Private Anreise auf Anfrage
Privatreisen ab 2 Pers. auf Anfrage

Leistungen

  • Linienflüge mit GULF AIR ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • innerdeutsche Bahnanreise (Rail&Fly)
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Ankunftstransfer in Muscat
  • Allradfahrzeug Typ Toyota Landcruiser mit unbegrenzten Freikilometern 2.-9. Tag, ausgestattet mit Navigationssystem (Abgabe des Mietwagens am Flughafen in Muscat)
  • ausführliches Informations- und Kartenmaterial
  • Einweisung durch einen Mitarbeiter vor Ort
  • englisch spr. Fahrer am Tag zwei in Muscat

Hotelübersicht
OrtHotelNächte

Muscat

RAMADA ****

2

Musannah

MILLENIUM RESORT ****

1
Jebel Shams

JABEL SHAMS RESORT ***

1
Nizwa

AL DIYAR ***

2

Wahiba Wüste

ARABIAN ORYX

1
Ras Al Rinz

TURTLE BEACH RESORT ***

1
Zuschläge
 Preis in Euro

In den zwei angegebenen Saisonzeiten kann der Reisetermin frei gewählt werden. An Feiertagsdaten evtl. Zuschläge.

Einzelzimmerzuschlag

+ 440

Aufpreis Halbpension p.P.

+ 130

 

04 CH - Zuschläge Ferne Welten

Einzelzimmerzuschlag:

+ 485

Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein

Termine

Termine

Oman: Erlebnisreisen - Den Oman mit dem Mietwagen entdecken

01.10.2017Sonntag, 1. Oktober 2017 - Sonntag, 31. Dezember 2017
92 Tage / 91 Nächte

2240 EUR

 

01.10.2017Sonntag, 1. Oktober 2017 - Sonntag, 31. Dezember 2017
92 Tage / 91 Nächte

2680 EUR

 

Links

Travity Reisecenter
Wickeder Hellweg 93
44319 Dortmund
Telefon 0231 17 69 88-5

Büroöffnungszeiten
Mo 1000-1300 1500-1800
Di 1000-1300 1500-1800
Mi 1000-1300 geschlossen
Do 1000-1300 1500-1800
Fr 1000-1300 1500-1800
Sa 1000-1300 geschlossen
Termine ausserhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung!

 

Ja, ich buche im Reisebüro!