travity reisecenter - Logo

 

Wild und majestätisch bilden die Pyrenäen die natürliche Grenze zwischen Spanien und Frankreich. Ein Bollwerk und zugleich auch eine Brücke zwischen den Ländern. Das mächtige, furiose Gebirge, mit anfangs noch leicht welligen Hügeln, steigt langsam immer höher an, bis es dann über 3000 Meter Höhe erreicht. Lange Zeit waren die Pyrenäen verkehrsmäßig nur wenig erschlossen, da die meisten Täler quer zum Hauptkamm verlaufen. Bis zum Vall d'Aran, das die westliche Grenze Kataloniens zur Region Aragón bildet, erstreckt sich eine Vielzahl von hohen Bergen und abgelegenen Tälern mit einer wildromantischen Tier- und Pflanzenwelt, die in Europa ihresgleichen sucht. Mit seinen drei Nationalparks bieten die Pyrenäen selten gewordenen Tieren, wie Bären und Geiern, ein einzigartiges Rückzugsgebiet. Doch nicht nur eine grandiose Landschaft, sondern auch kulturelle Höhepunkte wie das UNESCO-Weltkulturerbe "Kirchen des Boi-Tales", gibt es zu entdecken. Im 9-Sitzer Kleinbus führt uns diese Reise in einer sehr kleinen exklusiven Reisegruppe auf die spanische und die französische Seite der Pyrenäen sowie nach Andorra. Aufgrund der Gruppengröße können wir ganz individuell Stopps einlegen und zusammen mit unserem Reiseleiter, der auch gleichzeitig Fahrer ist, auf Entdeckungstour, in dieser relativ unbekannten Region Europas, gehen. Zudem haben wir einige Wanderungen eingeplant, um die Schönheit dieser wilden Gegend zu entdecken. Dies ist keine Aktivtour, doch gibt es einige Tage an denen wir die Möglichkeit zu Wanderungen haben, deren Länge und Schwierigkeitsgrad individuell angepasst werden können.

Reisenummer 65666

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Frankreich: Erlebnisreisen - Höhepunkte der Pyrenäen

Wild und majestätisch bilden die Pyrenäen die natürliche Grenze zwischen Spanien und Frankreich. Ein Bollwerk und zugleich auch eine Brücke zwischen den Ländern. Das mächtige, furiose Gebirge, mit anfangs noch leicht welligen Hügeln, steigt langsam immer höher an, bis es dann über 3000 Meter Höhe erreicht. Lange Zeit waren die Pyrenäen verkehrsmäßig nur wenig erschlossen, da die meisten Täler quer zum Hauptkamm verlaufen. Bis zum Vall d'Aran, das die westliche Grenze Kataloniens zur Region Aragón bildet, erstreckt sich eine Vielzahl von hohen Bergen und abgelegenen Tälern mit einer wildromantischen Tier- und Pflanzenwelt, die in Europa ihresgleichen sucht. Mit seinen drei Nationalparks bieten die Pyrenäen selten gewordenen Tieren, wie Bären und Geiern, ein einzigartiges Rückzugsgebiet. Doch nicht nur eine grandiose Landschaft, sondern auch kulturelle Höhepunkte wie das UNESCO-Weltkulturerbe "Kirchen des Boi-Tales", gibt es zu entdecken. Im 9-Sitzer Kleinbus führt uns diese Reise in einer sehr kleinen exklusiven Reisegruppe auf die spanische und die französische Seite der Pyrenäen sowie nach Andorra. Aufgrund der Gruppengröße können wir ganz individuell Stopps einlegen und zusammen mit unserem Reiseleiter, der auch gleichzeitig Fahrer ist, auf Entdeckungstour, in dieser relativ unbekannten Region Europas, gehen. Zudem haben wir einige Wanderungen eingeplant, um die Schönheit dieser wilden Gegend zu entdecken. Dies ist keine Aktivtour, doch gibt es einige Tage an denen wir die Möglichkeit zu Wanderungen haben, deren Länge und Schwierigkeitsgrad individuell angepasst werden können.

Karte

Highlights

  • Flüge mit der renomierten LUFTHANSA
  • Rundreise in einer Kleingruppe für ein intensives Reiseerlebnis
  • einzigartige wilde Landschaften zwischen Atlantik und Mittelmeer
  • Besuch des UNESCO-Weltkulturerbes Carcassonne und der Kirchen im Boi-Tal
  • Übernachtung im Fürstentum Andorra
  • kurze Wanderungen und Spaziergänge in grandioser Natur lassen uns unser Reiseziel noch näher entdecken
  • Jeep-Taxis in den Nationalpark Aigües Tortes
  • Geländebusfahrt im Ordesa-Nationalpark

Reiseverlauf

1. Tag: 8-Tage-Tour Linienflug mit LUFTHANSA nach Barcelona. Begrüßung durch die Reiseleitung und Fahrt zu unserem Hotel im Fürstentum Andorra, im Herzen der Pyrenäen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. (A)

2. Tag: Vormittags wunderschöner Spaziergang (ca. 2 km) oberhalb von Andorra Vella und Besuch einer der ältesten Kirchen Andorras. Anschließend Stadtrundgang in Andorra la Vella, der Hauptstadt des Fürstentums. Hier haben wir die Möglichkeit zu einem kurzen Einkaufsbummel. Eine Panoramafahrt führt uns weiter von der Sierrra del Cadi zum Pallaresa Tal und nach Tavascan, einem Hochgebirgsdorf aus alter Zeit. (FA)

3. Tag: Am Vormittag fahren wir nach Esterri d' Àneu, einer uralten Kleinstadt, wo wir das Heimatmuseum besuchen. Im Anschluss Fahrt mit Bus und Jeep-Taxis in den Nationalpark Aigües Tortes. Hier wird klar, warum die Pyrenäen den Beinamen „immerfeuchtes Spanien“ tragen. Wir haben Zeit, einige kleine Wanderungen zu unternehmen (z.B. Ratera See ca. 250Hm; 4km), um die Fels- und Wasserwildnis des Nationalparks zu erkunden. (FA)

4. Tag: Weltkulturerbe hinter höchsten Bergen und Kunstschätze, die international Aufsehen erregen, erwarten uns im Boi-Tal. Vor 1000 Jahren entwickelte sich in den Pyrenäen eine Kirchenarchitektur nach altlombardischem Vorbild. Zuerst geht es nach Durro, um dann ins nächste Dorf, nach Boi, zu wandern (ca. +100Hm; -250 Hm; 3,5km; auch Transfer möglich), wo wir die Kirchen Santa Maria und Sant Climent besichtigen. Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist die Congosto de Ventamillo, die Esera-Klamm zwischen senkrechten Kalksteinwänden. Obwohl nur 3 Kilometer lang, bietet sie einen spektakulären Einblick. Über Ainsa, mit seinem schönen mittelalterlichen Stadtkern, führt uns die Route weiter durch die Anisclo-Schlucht nach Torla, dem Standort für die nächsten drei Nächte. (FA)

5. Tag: Heute erwartet uns ein faszinierender Streifzug durch die Geschichte. Wir besuchen das Felsenkloster San Juan de la Pena. In “islamischer Zeit“ war es das Zentrum des christlichen Widerstands, danach die Grabstätte des aragonischen Hochadels. Wie weit die Araber damals nach Norden vordrangen, sehen wir nachmittags in Alquezar, einer maurischen Festungsstadt. (FA)

6. Tag: Schon seit 1918 stehen die Täler des Parque National de Ordesa unter Schutz. Wir erleben die furiose Gebirgswelt hautnah, bei einem Ausflug im Geländebus. Wo Wildwasser tiefe Canyons in den Kalkstein fräsen, blicken wir an senkrecht abfallenden Felswänden bis zu 1000m tief hinunter. Kleine Wanderungen. (FA)

7. Tag: Von Süd nach Nord, über den Pourtalet Pass, wechseln wir auf die französische Seite der Pyrenäen. Es erwartet uns eine spannende Berg- und Talfahrt über die Pässe, die durch den Radsport berühmt wurden. Doch eines stellt alles in den Schatten: der Cirque de Gavarnie, ein Felskessel mit 1500m hohen, fast senkrechten Steilwänden. (FA)

8. Tag: Am heutigen Vormittag erkunden wir Carcassonne, die trotzige mittelalterliche Festung der Katharer, die in ihrer Größe und ihrem Erhaltungszustand einzigartig in Europa ist. Rückfahrt nach Barcelona und Flug nach Deutschland am Nachmittag. (F)

Reiseinformationen

Highlights

  • Flüge mit der renomierten LUFTHANSA
  • Rundreise in einer Kleingruppe für ein intensives Reiseerlebnis
  • einzigartige wilde Landschaften zwischen Atlantik und Mittelmeer
  • Besuch des UNESCO-Weltkulturerbes Carcassonne und der Kirchen im Boi-Tal
  • Übernachtung im Fürstentum Andorra
  • kurze Wanderungen und Spaziergänge in grandioser Natur lassen uns unser Reiseziel noch näher entdecken
  • Jeep-Taxis in den Nationalpark Aigües Tortes
  • Geländebusfahrt im Ordesa-Nationalpark

Private Anreise auf Anfrage

Leistungen

  • Linienflüge mit LUFTHANSA ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren (andere Abflughäfen auf Anfrage ggf. Mehrpreis)
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder Esterri, Gerri, Boi, San Juan de la Pena
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • durchgehende, deutsch spr. Reiseleitung durch Fahrer/Reiseleiter

Hotelübersicht
OrtHotelNächte

Andorra

HIMALAIA ****

1

Tavascan

HOTEL ESTANYS BLAUS ***

2

Torla

HOTEL BUJARUELO **

3

Carcassonne

IBIS STYLES LA CITE ***

1

Zuschläge
 Preis in Euro
Einzelzimmerzuschlag:

+ 180

Flüge von anderen deutschen Flughäfen:

a. A.

innerdt. Bahnanreise (Rail&Fly):

+ 86

Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein

Termine

Termine

Frankreich: Erlebnisreisen - Höhepunkte der Pyrenäen

02.09.2017Samstag, 2. September 2017 - Samstag, 9. September 2017
8 Tage / 7 Nächte

1895 EUR

 

02.09.2017Samstag, 2. September 2017 - Samstag, 9. September 2017
8 Tage / 7 Nächte

2075 EUR

 

Links

Travity Reisecenter
Wickeder Hellweg 93
44319 Dortmund
Telefon 0231 17 69 88-5

Büroöffnungszeiten
Mo 1000-1300 1500-1800
Di 1000-1300 1500-1800
Mi 1000-1300 geschlossen
Do 1000-1300 1500-1800
Fr 1000-1300 1500-1800
Sa 1000-1300 geschlossen
Termine ausserhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung!

 

Ja, ich buche im Reisebüro!