travity reisecenter - Logo

 

Starten Sie mit Ihren Kindern oder Enkeln zu einem spannenden Familienurlaub nach Portugal, ins Land des Fußball-Europameisters. Lissabon glitzert: eine weiße Stadtperle auf sieben Hügeln - dort, wo der Tejo den Atlantik küsst. An der Algarve statten wir dem Portugiesischen Wasserhund einen Besuch ab und staunen bei einem Bootsausflug über Grotten und steile Klippen. Unsere Reiseleiterin erzählt von wagemutigen Entdeckern und unerschrockenen Seefahrern, kennt traumhafte Strände und verwunschene Plätze. Und Zeit zum Schwimmen und Herumtoben bleibt natürlich auch!

Reisenummer 68001

Lissabon – Algarve – den Seefahrern auf der Spur

  • Familienurlaub in Lissabon und an der Algarve für Familien mit Kindern zwischen 6 und 14 Jahren
  • Drei Übernachtungen in einem Strandhotel an der Algarve
  • Sechs Abendessen, davon zwei in typischen Restaurants in Lissabon
  • Entdeckungstour durch Lissabon mit der Straßenbahn und zu Fuß
  • Europas größtes Aquarium: spannende Rallye durch das Oceanário
  • Azulejo-Fliesen selbst herstellen
  • Bootsausflug in der Ponta da Piedade

Starten Sie mit Ihren Kindern oder Enkeln zu einem spannenden Familienurlaub nach Portugal, ins Land des Fußball-Europameisters. Lissabon glitzert: eine weiße Stadtperle auf sieben Hügeln - dort, wo der Tejo den Atlantik küsst. An der Algarve statten wir dem Portugiesischen Wasserhund einen Besuch ab und staunen bei einem Bootsausflug über Grotten und steile Klippen. Unsere Reiseleiterin erzählt von wagemutigen Entdeckern und unerschrockenen Seefahrern, kennt traumhafte Strände und verwunschene Plätze. Und Zeit zum Schwimmen und Herumtoben bleibt natürlich auch!

MAP Karte

Reiseverlauf

1. Tag: Olá, Lisboa!

Bahnanreise in der 1. Klasse zum gewählten Flughafen, und im Laufe des Tages fliegen wir nach Lissabon. Im Hotel erwartet uns unsere Studiosus-Reiseleiterin mit ersten Tipps für den Nachmittag. Beim gemeinsamen Abendessen lernen sich alle Kinder und Erwachsenen kennen. Vier Übernachtungen in Lissabon.

2. Tag: Lissabon entdecken

Vor vielen Hundert Jahren haben Ritter die Burg von Lissabon von den Mauren zurückerobert. Wie sie damals "stürmen" wir mit unserer Reiseleiterin den Burghügel und erweisen dem ersten portugiesischen König Afonso I. die Ehre. Hier oben haben wir einen tollen Überblick über die Stadt. Wieder hinab steigen wir durch die Alfama, ein Labyrinth aus schmalen, verwinkelten Gassen und Treppen. Am Nachmittag unternehmen wir eine Fahrt mit der Standseilbahn Glória hinauf zum Bairro Alto. Was für eine tolle Aussicht! Zwischen Ständen mit Tapas und portugiesischen Handarbeiten finden wir auch Papageien und Eulen. Beim gemeinsamen Abendessen in einem Restaurant probieren wir typisch portugiesisches Essen. Mutige und Feinschmecker versuchen sich an "salada de polvo" - Tintenfischsalat.

3. Tag: Europas größtes Aquarium und Azulejos

Heute tauchen wir im zweitgrößten Ozeanarium der Welt ab. Hier tummeln sich viele Meeresbewohner, unter anderem die drolligen Seeotter. Welche Lebewesen der Unterwasserwelt erkennen wir noch, und warum fressen die Haie die anderen Fische nicht? Auf dem ehemaligen EXPO-Gelände schweben wir mit der Seilbahn am Tejo und seiner Uferpromenade entlang. Oben Autos, unten Züge: Über die zweitlängste zweigeschossige Hängebrücke der Welt fahren wir am Nachmittag auf die andere Seite des Tejos. In einer Fliesenmanufaktur schauen wir zu, wie die berühmten Azulejos hergestellt werden. Mal sehen, ob wir das auch können, denn wir dürfen mitmachen. Zurück in Lissabon lassen wir den Tag in einem gemütlichen Restaurant ausklingen. 100 km.

4. Tag: Entdeckerspuren und Sahnetörtchen

Heute fahren wir nach Belém. Kolumbus verirrte sich und fand Amerika. Der Portugiese Vasco da Gama war schlauer und fand, was Kolumbus suchte - den Seeweg nach Indien. Vor dem Denkmal der Entdeckungen, am Turm von Belém und im Kloster des Hieronymus (UNESCO-Welterbe) gehen wir auf Zeitreise in Portugals Goldenes Zeitalter, als die Kolonialmacht gut bei Kasse und von Wirtschaftskrise keine Rede war. Auf einer Weltkarte im Straßenpflaster reisen wir von Kontinent zu Kontinent, ohne nasse Füße zu bekommen. Süße Pause: Wir lassen uns Pastéis de Belém, die besten Blätterteigtörtchen der Welt, auf der Zunge zergehen. Mmh, lecker! 25 km. Der Nachmittag gehört euch! Mit den Amphibienfahrzeugen von HIPPOtrip weitere Sehenswürdigkeiten auch vom Fluss aus erkunden? Oder lieber im Gulbenkian-Planetarium nach den Sternen greifen? Auch was abends auf den Tisch kommt, entscheidet ihr!

5. Tag: Strand und Meer, wir kommen!

Nach dem Frühstück verlassen wir Lissabon und holen in der Fliesenmanufaktur unsere Meisterwerke ab, die Luis für uns fertig gebrannt hat. Vorbei an Korkeichen und Olivenbäumen geht es Richtung Süden an die Algarveküste. 320 km. Wer hat Lust, am Strand entlangzuspazieren, eine Sandburg zu bauen oder Ball zu spielen? Drei Übernachtungen in einem Strandhotel in Lagos.

6. Tag: Ein seekranker Seefahrer und eine Bootsfahrt

Am Cabo de Sao Vicente - dem südwestlichsten Punkt des europäischen Kontinents - lassen wir uns den Wind um die Nase wehen. Ob die waghalsigen Fischer bei diesen großen Wellen wirklich etwas fangen? Heinrich der Seefahrer fuhr bloß ein einziges Mal über das Meer nach Afrika. Danach gründete er in Sagres eine Seefahrtsakademie und brachte große Wissenschaftler und Kapitäne zusammen. Sie waren so erfolgreich, dass Portugal eine der bedeutendsten Seefahrernationen wurde. Wir sehen uns diese mächtige Festung genauer an und fragen uns, was es mit dem seltsamen Steinkreis auf dem Boden auf sich hat. Am Kap sperrt ein Wächter nur für uns den Leuchtturm auf, und wir zählen die Stufen der Wendeltreppe und der Leiter bis nach oben. Was für ein Ausblick! Am Nachmittag heißt es: "Alle Mann an Bord!" Per Boot gleiten wir vorbei an Stränden zwischen Jahrmillionen alten Toren, Türmen und durch Grotten aus rotgelbem Kalksandstein hindurch. Was für lustige Namen diese bizarren Felsformationen und Grotten der Ponta da Piedade doch haben. 80 km.

7. Tag: Lagos und Wasserhunde

In der barocken Antoniuskirche sehen wir Gold, so weit das Auge reicht. Und in den Markthallen staunen wir über die Vielfalt an fangfrischem Fisch. Danach pirschen wir uns leise an und unterhalten uns am Strand mit Rodrigo Pinto. Er züchtet die seltene Rasse des Portugiesischen Wasserhundes. Wir tun es den Hunden gleich und stürzen uns in die Fluten. Am Nachmittag macht jeder, was er will: ein letztes Bad im kühlen Atlantik, Koffer packen oder eine Runde Fußball am Strand spielen. Vor unserem gemeinsamen Abschiedsessen machen wir ein spannendes Abschiedsquiz.

8. Tag: Adeus, Portugal!

Heute heißt es Abschied nehmen von unseren neuen Freunden und Spielkameraden. Transfer zum Flughafen von Faro (90 km) und Heimflug. Wer eine Badeverlängerung gebucht hat, den erwarten erholsame Tage am Meer.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Lissabon und zurück von Faro; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 75 €)
  • Sitzplatzreservierung bei Lufthansa
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemen, landesüblichen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 7 Übernachtungen in guten Hotels mit Klimaanlage, in Lagos auch mit Swimmingpool
  • Zimmer mit Bad oder Dusche und WC in der gebuchten Belegung
  • Frühstücksbuffet, 4 Abendessen im Hotel, 2 Abendessen in Restaurants

bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Bootsfahrt in der Ponta da Piedade
  • Eintrittsgelder (ca. 55 €)
  • Übernachtungssteuer in Lissabon
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket/Reiseliteratur für Erwachsene (ca. 30 €)
  • Gesellschaftsspiele, Malutensilien und Bälle werden zur Verfügung gestellt
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Lissabon, Hotel Lutecia****

Das kürzlich renovierte, trendige Hotel liegt nahe der Avenida de Roma und nur wenige U-Bahn-Stationen vom zentralen Rossio-Platz entfernt. Die 175 komfortablen Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, kostenfreies WLAN, Minibar, Safe und Föhn. Ein Restaurant (indische und portugiesische Küche), eine Lobbybar sowie ein Fitness- und Wellnesscenter (gegen Gebühr) runden das Angebot ab.

Lagos, Hotel Vila Galé****

Das Hotel ist nur durch eine kleine Straße vom weitläufigen Sandstrand Meia Praia getrennt; die Altstadt von Lagos ist ca. 2 km entfernt und mit dem Linienbus leicht zu erreichen. Die Ausstattung des Hotels ist dem Thema Mode gewidmet und zusammen mit portugiesischen Designern entworfen worden. Zwei Restaurants und mehrere Bars, ein großer Außenpool mit großzügiger Gartenanlage sowie der Spa Satsanga (gegen Gebühr) sorgen für einen angenehmen Aufenthalt. Die 305 Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, kostenfreies WLAN, Minibar, Safe und Föhn.

Einreisebestimmungen

Mit Inkrafttreten des Schengener Abkommens sind für die EU-Staaten Deutschland, Österreich und Portugal offiziell die Pass- und Zollkontrollen bei Ein- und Ausreise entfallen. Dennoch ist es erforderlich, einen Reisepass oder Personalausweis mitzuführen, da in Portugal eine allgemeine Ausweispflicht besteht. Außerdem machen wir Sie darauf aufmerksam, dass Sie beim Einchecken am Flughafen einen Ausweis vorlegen müssen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Pfeffersprayin Portugal unter die Bestimmungen des Waffengesetzes fällt. Der Besitz ist nur Inhabern des Waffenscheins der Kategorie E erlaubt.
Zuwiderhandlungen haben in der Regel eine Strafanzeige zur Folge.
Kindereinträge im Reisepass der Eltern sind seit dem 26. Juni 2012 ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit benötigen alle Kinder ein eigenes Reisedokument. Der Reisepass des Elternteils bleibt uneingeschränkt gültig.
Um Probleme beim Check-In in Deutschland bzw. bei der Einreise zu vermeiden, empfehlen wir folgende Maßnahmen:
- Reist das Kind nur in Begleitung von einem Erziehungsberechtigen, sollten Sie eine englische Einverständniserklärung mit Passkopie des nichtreisenden Erziehungsberechtigten mitführen.
- Reist das Kind ohne Erziehungsberechtigten, sollte die mitreisende Person eine englische Einverständniserklärung mit Passkopien beider Erziehungsberechtigen mitführen.
- Hat das Kind einen anderen Nachnamen als die mitreisenden Erziehungsberechtigten, sollten Sie einen Nachweis des Verwandtschaftsverhältnisses (z.B. Geburtsurkunde) mitführen.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. Die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern können im Hotel niedriger als 90 cm sein und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Lissabon – Algarve – den Seefahrern auf der Spur

Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

04.04.2020Samstag, 4. April 2020 - Mittwoch, 8. April 2020
5 Tage / 4 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

04.04.2020Samstag, 4. April 2020 - Mittwoch, 8. April 2020
5 Tage / 4 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

30.05.2020Samstag, 30. Mai 2020 - Mittwoch, 3. Juni 2020
5 Tage / 4 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

30.05.2020Samstag, 30. Mai 2020 - Mittwoch, 3. Juni 2020
5 Tage / 4 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

31.07.2020Freitag, 31. Juli 2020 - Dienstag, 4. August 2020
5 Tage / 4 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

31.07.2020Freitag, 31. Juli 2020 - Dienstag, 4. August 2020
5 Tage / 4 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

10.10.2020Samstag, 10. Oktober 2020 - Mittwoch, 14. Oktober 2020
5 Tage / 4 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

10.10.2020Samstag, 10. Oktober 2020 - Mittwoch, 14. Oktober 2020
5 Tage / 4 Nächte

 

Travity Reisecenter
Wickeder Hellweg 93
44319 Dortmund
Telefon 0231 17 69 88-5

Büroöffnungszeiten
Mo 1000-1300 1500-1800
Di 1000-1300 1500-1800
Mi 1000-1300 geschlossen
Do 1000-1300 1500-1800
Fr 1000-1300 1500-1800
Sa 1000-1300 geschlossen
Termine ausserhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung!

 

Ja, ich buche im Reisebüro!