travity reisecenter - Logo

 

Ein Weltreich, in dem die Sonne nie unterging, regierte im Escorial ein asketischer König vor schroffer Bergkulisse. Ein Platz voller Geschichte und voller Geschichten – wie so mancher auf dieser Studienreise. Schließlich ist Kastilien mit seinen stolzen Burgen, granitgrauen Städten, weltentrückten Klöstern und einer traditionsreichen Universität Spaniens Herzland. Mit Musik und Poesie entführt Ihr Studiosus-Reiseleiter Sie zwischen Toledo und Salamanca immer wieder ins Mittelalter, lässt Sie aber auch ins Alltagsleben mit all seinen Facetten eintauchen. In Madrid beginnt und endet unsere genussvolle Runde – eine Lifestyle-Metropole, wo das Feiern Volkssport ist, aber auch die Kunstmeile der Stadt vor der Hoteltür liegt.

Reisenummer 68068

Madrid – Kastilien – das Herz Spaniens

  • Die Städte Kastiliens von zentral gelegenen Hotels aus entdecken
  • Eine Übernachtung mit Spezialitätenessen in einer romantischen Posada im Dorf Pedraza
  • Übernachtung mit Frühstück
  • Wichtigste Stationen dieser Rundreise durch Spanien: Madrid, Segovia, Salamanca, Toledo

 

MAP Karte

Reiseverlauf

1. Tag: Bienvenidos a Madrid!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Anreise nach Madrid. Wir holen Sie am Flughafen ab und bringen Sie ins Hotel. Früh angekommen? Dann haben Sie noch Zeit für Dalí, Picasso und andere Leinwandkünstler im Königin-Sofia-Museum, das um die Ecke vom Hotel liegt. Eine poetische Einstimmung auf die Reise erwartet Sie abends im Hotelzimmer. Drei Übernachtungen in Madrid.

2. Tag: Madrid - alte Meister, junges Leben

Bürotürme, die an den Wolken kratzen, gleiten auf der Stadtrundfahrt mit Ihrem Studiosus-Reiseleiter am Fenster vorbei. Den Bauboom der Vergangenheit holte die Realität ein: Die schiefen Bankentürme an der Plaza de Castilla, einst Symbol für den Aufbruch in die Moderne, stehen heute für Korruptionsskandale. Dann vor dem Busfenster eine Ikone für Fußball-Aficionados: das Bernabéu-Stadion, wo die Fans ihren Club Real Madrid anfeuern. Im Prado, Madrids heiligen Hallen der Malkunst, erwarten uns anschließend spanische Meister von Velazquez bis Goya. Am Nachmittag geht es auf Altstadtspaziergang: Stierkampfarena, Theaterbühne, Scheiterhaufen – die Plaza Mayor war alles. Heute feiern die Madrilenen auf dem Platz der Plätze das Leben. Und auch wir kommen bei einem Glas Fino in einer der Altstadt-Bars beschwingt in Kastilien an.

3. Tag: Metropole des Mittelalters

In Toledo (UNESCO-Welterbe) pochte im Mittelalter das Herz Kastiliens, die besten Künstler ihrer Zeit malten und meißelten um die Wette. Wir erleben die Stadtansicht, die El Greco meisterhaft auf die Leinwand bannte, auf der Panoramafahrt, bevor wir ins Mittelalter eintauchen. Zwischen den Kirchen, Klöstern und Synagogen Toledos träumte Alfons der Weise seinen Traum von religiöser Toleranz. Ihr Reiseleiter lotst Sie durchs Gassenlabyrinth, in die Kathedrale und eine der Synagogen. Dabei haben Sie nicht nur seine Stimme, sondern auch Worte des weisen Herrschers und sefardische Musik per Studiosus-Audioset im Ohr. Und natürlich bleibt Zeit, von Toledos süßer Sünde zu naschen: dem berühmten Marzipan der Stadt. 160 km.

4. Tag: El Escorial und Avila

Die Berge der Sierra de Guadarrama im Blick nähern wir uns dem Escorial und lassen den Klosterpalast zunächst aus der Ferne auf uns wirken. Hinter granitgrauen Mauern tauchen wir dann in die Welt des asketischen Herrschers ein, der ein Reich regierte, in dem die Sonne nie unterging. Ein Hingucker am Nachmittag: die trutzige Mauer mit 88 Wehrtürmen, hinter der sich Avila, die Heimatstadt der heiligen Teresa, versteckt. In der Kathedrale (UNESCO-Welterbe) und der Kirche San Vicente erweckt Ihr Reiseleiter eine längst vergangene Welt zum Leben und lässt Teresa, eine Powerfrau des 16. Jahrhunderts, zu uns sprechen. Den Alltag im rauen Hochlandklima auf 1130 m versüßen sich die Klosterfrauen wie schon zu Teresas Zeiten mit köstlichen Törtchen, Yemas de Santa Teresa. 110 km.

5. Tag: Studentenflair in Salamanca

Auf nach Salamanca (UNESCO-Welterbe), ins Heidelberg Spaniens! 160 km. Altehrwürdig die Uni, quicklebendig die junge Szene: Paläste, Universität und gleich zwei Kathedralen, wo Ihr Reiseleiter zum munteren Suchspiel nach den Streichen der Restauratoren einlädt, sind Traumkulisse für Lehre, Forschung und Fiesta. Finale unseres Stadtrundgangs dann auf der Plaza Mayor, dem schönsten Platz Spaniens. Bleiben Sie am besten gleich da auf einen Vino blanco, denn der Nachmittag gehört Ihnen! Vielleicht kommen Sie ja mit Studenten ins Gespräch über ihre Berufsaussichten und die Jugendarbeitslosigkeit im Land. Dann shoppen oder einfach schauen? Junge Mode und starken "café" gibt es an jeder Straßenecke. Wer keine Halbpension gebucht hat, macht es wie die Spanier und probiert sich abends häppchenweise durch die Tapasbars.

6. Tag: Kastilien für alle Sinne

Weizenfelder, so weit das Auge reicht, auf dem Weg nach Segovia (UNESCO-Welterbe). Den Soundtrack zum Roadmovie liefert Ihr Reiseleiter: spanische Liedermacher. Wir nähern uns Segovia durch die Hintertür – mit Panoramablick auf den Alcázar, das kastilische Neuschwanstein. Die Römer hinterließen in der Stadt ein Aquädukt, die Baumeister des Mittelalters Perlen der Gotik – wie die himmelstrebende Kathedrale mit lichtdurchflutetem Innenleben. Auf unserer Altstadtrunde spazieren wir durch die Jahrhunderte. Dann geht es mit Gipfelblick in unser romantisches Landhotel in Pedraza. 200 km. Verführerisch duftet es schon aus dem Ofen – die Vorfreude auf unser gemeinsames Spezialitätenessen steigt: butterweiches Spanferkel, ein Stück Kastilien für Genießer. Que aproveche!

7. Tag: Traditionsreiches Handwerk und mehr Madrid

Im kleinen Sepúlveda steht die Handwerkskunst im Fokus: Mit einem Steinmetz sprechen wir über Vergangenheit und Zukunft seines Gewerbes und den Weg aus der Wirtschaftskrise. 150 km. Dann laufen wir wieder in Madrid ein, wo sich der Kreis schließt. Den Nachmittag verbringen Sie, wie es Ihnen gefällt! Vielleicht ein Aperitivo auf einer der schicken Dachterrassen? Lieber die großartige Kunstsammlung Thyssen-Bornemisza besuchen? Oder im Bernabéu-Stadion mit Fußballfans aus aller Welt vor funkelnden Pokalen fachsimpeln? Und natürlich sind die Madrider Nächte lang! Ein Daiquiri in der legendären Art-déco-Bar Museo Chicote ist schon mal ein guter Einstieg.

8. Tag: Adiós, Madrid!

Sie haben noch ein paar Verlängerungstage gebucht? Mit den Madridtipps Ihres Reiseleiters sind Sie bestens gerüstet. Alle anderen werden im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, zum Flughafen gefahren. Gute Reise!

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Madrid und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 85 €)
  • Sitzplatzreservierung (außer bei Flug mit Iberia oder Air Europa)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemem Reisebus (Klimaanlage)
  • 7 Übernachtungen, Hotels meist mit Klimaanlage
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Spezialitätenessen im Hotel

bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Örtliche Führer
  • Eintrittsgelder (ca. 70 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich

Pedraza, Posada Don Mariano**

Ein charmantes, kleines Hotel mitten im mittelalterlichen Landstädtchen Pedraza. Seit Jahren fühlen sich Studiosus-Gäste hier durch den persönlichen Service wie zu Hause - "como en casa". Die 18 Zimmer des Hotels haben wir in der Regel für uns, sie sind sehr geschmackvoll und individuell eingerichtet. Auf modernen Komfort wie Sat.-TV, Heizung und Föhn muss niemand verzichten. Fünf Sterne gibt es für das Flair, und wer benötigt in mittelalterlichen Mauern schon Pool, Spa oder Lift? Von der authentischen ländlichen Küche Kastiliens überzeugen Sie sich beim gemeinsamen Abendessen im Hotelrestaurant am besten selbst.

Hotelsicherheit in Spanien

Grundsätzlich bieten die von uns reservierten modernen Hotels in Spanien eine gute Qualität. Im Regelfall entsprechen die Hotels unseren Sicherheitsstandards.
In Einzelfällen jedoch trifft dies leider nicht zu. Aus diesem Grund möchten wir sie darauf hinweisen, dass nicht in all unseren Vertragshotels Ihrer Reise die Treppen-und Balkongeländer höher als die vorgeschriebenen 90 cm sind. Gelegentlich fehlen bei Innentreppen auch die Handläufer bzw. Treppengeländer.
Einige unserer Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück. Sie bestechen durch ihr historisches und typisches Flair. In einigen dieser Häuser sind Fluchtwege unübersichtlich angelegt und nicht in dem Maße vorhanden wie in einem modernen Hotel. Bitte machen Sie sich aus diesem Grund bei Ihrer Ankunft mit den Fluchtwegen Ihres Hotels vertraut. Ihr Reiseleiter steht für Ihre Fragen vor Ort gerne zur Verfügung.
Verfügt Ihr Hotel über einen Pool? Beachten Sie bitte, dass teilweise die Angabe der Wassertiefe fehlt und häufig keine Badeaufsicht vorhanden ist.

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Madrid – Kastilien – das Herz Spaniens

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

25.04.2020Samstag, 25. April 2020 - Samstag, 2. Mai 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

25.04.2020Samstag, 25. April 2020 - Samstag, 2. Mai 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

09.05.2020Samstag, 9. Mai 2020 - Samstag, 16. Mai 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

09.05.2020Samstag, 9. Mai 2020 - Samstag, 16. Mai 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

16.05.2020Samstag, 16. Mai 2020 - Samstag, 23. Mai 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

16.05.2020Samstag, 16. Mai 2020 - Samstag, 23. Mai 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

23.05.2020Samstag, 23. Mai 2020 - Samstag, 30. Mai 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

23.05.2020Samstag, 23. Mai 2020 - Samstag, 30. Mai 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

12.09.2020Samstag, 12. September 2020 - Samstag, 19. September 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

12.09.2020Samstag, 12. September 2020 - Samstag, 19. September 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

26.09.2020Samstag, 26. September 2020 - Samstag, 3. Oktober 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

26.09.2020Samstag, 26. September 2020 - Samstag, 3. Oktober 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

03.10.2020Samstag, 3. Oktober 2020 - Samstag, 10. Oktober 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

03.10.2020Samstag, 3. Oktober 2020 - Samstag, 10. Oktober 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Travity Reisecenter
Wickeder Hellweg 93
44319 Dortmund
Telefon 0231 17 69 88-5

Büroöffnungszeiten
Mo 1000-1300 1500-1800
Di 1000-1300 1500-1800
Mi 1000-1300 geschlossen
Do 1000-1300 1500-1800
Fr 1000-1300 1500-1800
Sa 1000-1300 geschlossen
Termine ausserhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung!

 

Ja, ich buche im Reisebüro!