travity reisecenter - Logo

 

Mut zur Schnulze: Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt, beschließen Sie einen ereignisreichen Tag. Ob Sie durchs antike Pompeji gestreift sind oder in luftiger Höhe dem Vesuv ins Auge geschaut haben. Ob Sie durch Filmkulissen gewandelt oder über die Küstenstraße Amalfitana gekurvt sind – jeden Tag krönt dieses farbenfrohe Naturschauspiel. Neue Perspektiven warten an jeder Ecke, weil Kampanien auf kleinem Raum unsagbar viel bietet. Auch kulinarisch: einfache Gerichte, himmlischer Geschmack. Das gilt besonders für die Zitronenzaubereien von Ida und Peppino auf ihrer Dachterrasse. Kitschig? In Italien muss das so sein!

Reisenummer 68172

Golf von Neapel – umfassend erleben

  • Studienreise mit einer Nacht in Neapel und einer Woche in Sorrent direkt an der Steilküste
  • Ausführliche Besichtigungen am Golf von Neapel
  • Nur ein Hotelwechsel
  • Wahlmöglichkeit zwischen Land- und Meerblick im Hotel Europa Palace
  • Besuch eines Zitronengartens
  • Einzelne Termine mit höchstens 15 Teilnehmern

 

MAP Karte

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen in Italien!

Im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach Neapel. Kurz vor der Landung entdecken Sie bereits erste Stationen unserer Reise aus der Luft: das glitzernde blaue Meer, die zackige Küstenlinie samt Inseln, das Häusermeer zu Füßen des mächtigen Vesuvs. Der schläft, aber wir sind jetzt hellwach. Ein Studiosus-Mitarbeiter holt Sie am Flughafen ab und begleitet Sie zum Hotel. Der Urlaub kann beginnen! Beim gemeinsamen Abendessen in einer Trattoria lernen wir uns kennen.

2. Tag: Neapel - zwischen Kultur und Chaos

Ein Espresso und avanti: Morgens führt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter zu den antiken Schätzen des Nationalmuseums mit dem berühmten Alexandermosaik. Nachmittags jonglieren wir in der Altstadt (UNESCO-Welterbe) mit Kontrasten: Hier die Ruhe im Kreuzgang von Sta. Chiara, da Zeugen vergangener Macht: Palazzo Reale und Teatro San Carlo. Neben uns diskutierende Neapolitaner, um uns knatternde Vespas, über uns flatternde Wäsche: Viva Napoli! Und die Mafia? Auf der kurzen Fahrt nach Sorrent erzählt Ihr Reiseleiter vom Einfluss der Camorra. 50 km. Sieben Übernachtungen in einem Hotel mit großer Terrasse und Pool direkt an der Steilküste.

3. Tag: Ein Hoch auf den Vesuv

Erst grüßt die Meeresbrise, dann ruft der Vesuv! Das letzte Stück Weg hinauf zum Kraterrand des Vulkans meistern wir entspannt zu Fuß (1 Std., leicht, wetterabhängig). Je höher wir gelangen, je näher wir dem Abgrund kommen, desto weiter wird die Sicht über den Golf von Neapel – knips, knips. Schaurig schöne Momente, denn kilometertief im Erdreich brodelt die Lava. Ihr Reiseleiter lässt Plinius vom schicksalshaften Ausbruch 79 n. Chr. erzählen. Eines Tages wird "der Bucklige" wieder Feuer speien - jetzt aber bedeutet er Fruchtbarkeit fürs Land. Später in der antiken Villa Oplontis entdecken wir prächtige Fresken und schwelgen in den Darstellungen des ausschweifenden Lebens der römischen Oberschicht. 80 km.

4. Tag: Capri – mondän und romantisch

Mit dem Boot geht's auf nach Capri. Wo Krupp, Onassis und Beuys auf der Piazzetta flanierten, geht es immer noch hoch her – das gilt auch für die Preise in den Kaffeebars. Darum gönnen wir uns lieber eine kleine Wanderung im Duft mediterraner Kräuter (ca. 2 Std., leicht, ?150 m ?150 m) zur Villa Jovis (falls geschlossen, Besichtigung Villa Lysis). Hier residierte Kaiser Tiberius - vor einem imperialen Ausblick! Nachmittags erkunden Sie den einstigen Sehnsuchtsort der Deutschen ganz nach Gusto: Mit dem Boot zur Blauen Grotte? Eine Fahrt mit dem Sessellift hinauf auf den Monte Solaro? Bevor die rote Sonne im Meer versinkt, geht es wieder zum Hotel. Zitronenduftiges auf dem Kopfkissen lässt uns schon vom nächsten Tag träumen.

5. Tag: Ruinöses Pompeji und zitrusfrisches Sorrent

Nach Pompeji (UNESCO-Welterbe) nehmen wir die S-Bahn. Antike Pflastersteine tragen uns zu den Tempeln, Theatern und Villen. Deren farbige Wände samt Fresken lassen ahnen, wie vergnügt die Menschen hier lebten, bis die Asche alles begrub. Nach dem Haus des tanzenden Fauns fahren wir zurück ins Hotel, und es bleibt Zeit zum Relaxen. Wie wär's mit einem Sprung in den Pool? Am späteren Nachmittag besuchen wir Peppino. In seinem Zitronengarten bei Massalubrense kosten wir verschiedene Sorten: So süß kann also sauer! Auf der Dachterrasse serviert seine Frau Ida selbst gemachte Zitronenmarmelade, Zitronensalat und den klassischen Limoncello. Der Gaumen genießt, das Herz hüpft, und magisch zieht es den Blick zum semiroten Ball über Capri. Danach können Sie selbst entscheiden, wo Sie essen möchten - Ihr Reiseleiter hat natürlich Tipps parat!

6. Tag: Amalfitana - scharfe Kurven, tolle Blicke

Auf einer der schönsten Straßen der Welt (UNESCO-Welterbe) kurven wir entlang der Küste am mondänen Positano vorbei nach Amalfi. Die einst mächtigste Seerepublik Italiens, heute quirliges Touristennest, schenkt Ruhe im stillen Dom. Im arabisch anmutenden Kreuzgang fühlen wir uns sogar dem heiligen Pater Pio ganz nah. Zitronenhaine säumen unsere Fahrt hinauf nach Ravello. Richard Wagner fand hier seinen "Zaubergarten", Greta Garbo ihr Liebesdomizil, "Sissi" ihre Filmkulisse und wir einfach göttliche Ausblicke! Träumer wandelten die Ruinen der Villa Rufolo und der Villa Cimbrone in blühende Paradiese - lassen Sie sich inspirieren. Ihr Reiseleiter reicht Ihnen ein kleines Andenken, und wer mag, spricht einen Toast – Salute. 90 km.

7. Tag: Sorrent individuell oder Paestum geführt

Der ganze Tag gehört Ihnen! Für alle, denen der Sinn nach einer weiteren Reise in die Antike steht, hat der Reiseleiter einen Ausflug nach Paestum (95 €) vorbereitet. Einsam ragen hier drei hervorragend erhaltene griechische Tempel in den Himmel, und das farbenfrohe "Grab des Tauchers" erwartet uns nebenan im Museum. Später begrüßt uns Stefania auf ihrem Bauernhof. Umzingelt von gutmütigen Büffeln, probieren wir ihren zarten Mozzarella, und sie erzählt, was den Käse so einzigartig macht. 200 km. Vielleicht begegnet er Ihnen nachher beim individuellen Abendessen wieder? Im schwimmenden Restaurant im Hafen z.B. oder doch lieber in einer kleinen Pizzeria?

8. Tag: Herculaneum und Anti-Mafia-Mahl

Zum Finale besuchen wir ein weiteres Ausgrabungs-Highlight: Bis heute ist Herculaneum noch nicht komplett freigelegt. Hermetisch abgeschlossen durch die vulkanische Schicht, blieben hier sogar Holzgegenstände wie Türstöcke, Möbel oder Hausrat erhalten. Chic muss es damals gewesen sein! Während viele Orte weiter unter der Camorra leiden, wächst hier der Widerstand: Zum gemeinsamen Abschiedsmittagessen besuchen wir ein Lokal der Initiative "Schutzgeld ade". Fragen Sie Wirt Maurizio nach seinen Erfahrungen mit der mutigen Kampagne. 80 km. Zurück in Sorrent entspannt jeder auf seine Weise. Wenn dann bei Capri wieder das abendliche Spektakel beginnt, hilft nur ein Sonnengruß auf der Terrasse gegen die aufkommende Sehnsucht – oder eine baldige Rückkehr nach Italien.

9. Tag: Arrivederci, Sorrent!

Gehören Sie zu den Glücklichen, die eine Badeverlängerung gebucht haben? Für alle anderen heißt es Abschied nehmen. Da Sie das Land, wo die Zitronen blühen, nun kennen, schauen Sie bei jedem Kauf zu Hause bestimmt immer zweimal hin. 60 km. Von Neapel aus treten Sie im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Ihre Rückreise per Flugzeug an.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt oder München nach Neapel und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 85 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers/Ausflüge in bequemem, landesüblichem Reisebus (Klimaanlage)
  • Bahnfahrt nach Pompeji
  • Bootsfahrt nach Capri
  • 8 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage, in Sorrent auch mit Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen in einem typischen Restaurant, 4 Abendessen im Hotel, ein Abendessen in einer Trattoria

bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Eine Limoncello-Kostprobe
  • Eintrittsgelder (ca. 80 €)
  • Übernachtungssteuer
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Neapel, Starhotel Terminus****

Das komfortable Starhotel Terminus liegt im Herzen von Neapel - direkt an der neu gestalteten Piazza Garibaldi - und ist ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundungen der Stadt. Großzügige Aufenthaltsräume laden zum Verweilen ein. In der ansprechenden Hotelbar oder auf der herrlichen Dachterrasse können Sie den Tag bei einem Glas Wein ausklingen lassen. Genießen Sie morgens das reichhaltige Frühstücksbuffet im gepflegten Restaurant. Die 172 eleganten Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe und Föhn.

Sorrent, Hotel Europa Palace****

Das elegante Traditionshotel liegt direkt an der Steilküste im Zentrum von Sorrent. Von der großen Sonnenterrasse bietet sich ein herrlicher Blick über das Meer. Zahlreiche Aufenthaltsräume und eine Bar sorgen für eine angenehme Atmosphäre. Ein hauseigener Lift bringt Sie zum privaten Badeplateau und zum Meerwasserpool (von Mai bis Oktober in Betrieb). Die 88 freundlichen Doppelzimmer haben Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, kostenfreies WLAN, Safe und Föhn. Auf Wunsch können Sie bei Doppelzimmerbelegung Zimmer mit Meerblick buchen. Die Einzelzimmer sind klein, nur mit einem schmalen Einzelbett ausgestattet und ohne Ausblick, dafür entfällt hier der übliche Einzelzimmerzuschlag.

Sicherheitseinrichtungen in den italienischen Hotels

Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßigen Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.
Die gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in den Hotels sind teilweise anders
als in Deutschland. Folgende Punkte weichen vom deutschen Standard ab:
- Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden
- fehlende Notfallpläne und Evakuierungshinweise
- Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm
- Größere waagrechte/senkrechte Zwischenräume bei den Geländestangen
- Niedrigere Fensterbrüstungen
- Auf Grund der Beschaffenheit von historischen Gebäuden, kann es in manchen Hotels keine extra Fluchttreppen geben.

Sicherheitsgurte im Bus

Wir sind bei unseren Reisen mit technisch einwandfreien, gut gewarteten Bussen unterwegs. Diese entsprechen jedoch nicht immer dem Standard deutscher Reisebusse. Sicherheitsgurte sind nicht in allen Bussen oder nicht an allen Sitzplätzen vorhanden.

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Golf von Neapel – umfassend erleben

Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

27.03.2020Freitag, 27. März 2020 - Samstag, 4. April 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

27.03.2020Freitag, 27. März 2020 - Samstag, 4. April 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

10.04.2020Freitag, 10. April 2020 - Samstag, 18. April 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

10.04.2020Freitag, 10. April 2020 - Samstag, 18. April 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

17.04.2020Freitag, 17. April 2020 - Samstag, 25. April 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

17.04.2020Freitag, 17. April 2020 - Samstag, 25. April 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

24.04.2020Freitag, 24. April 2020 - Samstag, 2. Mai 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

24.04.2020Freitag, 24. April 2020 - Samstag, 2. Mai 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

01.05.2020Freitag, 1. Mai 2020 - Samstag, 9. Mai 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

01.05.2020Freitag, 1. Mai 2020 - Samstag, 9. Mai 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

08.05.2020Freitag, 8. Mai 2020 - Samstag, 16. Mai 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

08.05.2020Freitag, 8. Mai 2020 - Samstag, 16. Mai 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

15.05.2020Freitag, 15. Mai 2020 - Samstag, 23. Mai 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

15.05.2020Freitag, 15. Mai 2020 - Samstag, 23. Mai 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

22.05.2020Freitag, 22. Mai 2020 - Samstag, 30. Mai 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

22.05.2020Freitag, 22. Mai 2020 - Samstag, 30. Mai 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

29.05.2020Freitag, 29. Mai 2020 - Samstag, 6. Juni 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

29.05.2020Freitag, 29. Mai 2020 - Samstag, 6. Juni 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

05.06.2020Freitag, 5. Juni 2020 - Samstag, 13. Juni 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

05.06.2020Freitag, 5. Juni 2020 - Samstag, 13. Juni 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

04.09.2020Freitag, 4. September 2020 - Samstag, 12. September 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

04.09.2020Freitag, 4. September 2020 - Samstag, 12. September 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

11.09.2020Freitag, 11. September 2020 - Samstag, 19. September 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

11.09.2020Freitag, 11. September 2020 - Samstag, 19. September 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

18.09.2020Freitag, 18. September 2020 - Samstag, 26. September 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

18.09.2020Freitag, 18. September 2020 - Samstag, 26. September 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

25.09.2020Freitag, 25. September 2020 - Samstag, 3. Oktober 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

25.09.2020Freitag, 25. September 2020 - Samstag, 3. Oktober 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

02.10.2020Freitag, 2. Oktober 2020 - Samstag, 10. Oktober 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

02.10.2020Freitag, 2. Oktober 2020 - Samstag, 10. Oktober 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

09.10.2020Freitag, 9. Oktober 2020 - Samstag, 17. Oktober 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 9 Tage

09.10.2020Freitag, 9. Oktober 2020 - Samstag, 17. Oktober 2020
9 Tage / 8 Nächte

 

Travity Reisecenter
Wickeder Hellweg 93
44319 Dortmund
Telefon 0231 17 69 88-5

Büroöffnungszeiten
Mo 1000-1300 1500-1800
Di 1000-1300 1500-1800
Mi 1000-1300 geschlossen
Do 1000-1300 1500-1800
Fr 1000-1300 1500-1800
Sa 1000-1300 geschlossen
Termine ausserhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung!

 

Ja, ich buche im Reisebüro!