travity reisecenter - Logo

 

Auf dieser Studienreise in den Südwesten Englands besuchen Sie in acht Tagen historische Stätten und Plätze modernen Lebens. Stonehenge und Glastonbury stehen für das mystische Vermächtnis, die Baudenkmäler in Bath und Bristol für einst führende Technik. Der Natur auf der Spur sind wir im Dartmoor. Die raue Küste von Cornwall überrascht mit lieblichen sandigen Buchten. "Britannia rule the waves" ... Ihr Studiosus-Reiseleiter erzählt Ihnen, warum Großbritannien heute nicht mehr die Weltmeere beherrscht und wie die Menschen damit umgehen. In Sportarten wie Rugby oder Fußball ist England jedoch immer noch eine Großmacht; Themen, mit denen Sie im Pub schnell mit den Einheimischen ins Gespräch kommen.

Reisenummer 70763

Südengland – Impressionen in Somerset und Cornwall

  • Den Landschaftsgarten von Stourhead und die Küsten von Cornwall erleben
  • Eine Studienreise mit Stationen in Winchester, Stonehenge, Exeter und in Bristol
  • Auf König Artus' Spuren in Tintagel und Glastonbury
  • Meist zentral gelegene Hotels

 

MAP Karte

Reiseverlauf

1. Tag: Welcome to England!

Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Im Laufe des Vormittags Flug nach London-Heathrow, wo Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter oder ein Mitarbeiter der Agentur begrüßt. Um 14.30 Uhr geht es gemeinsam weiter nach Winchester. 110 km. Die alte Königsstadt ist bekannt für ihre hohe Lebensqualität. Geschichte auf Schritt und Tritt: Hier soll schon König Artus seine Tafelrunde versammelt haben. Ein Spaziergang führt uns am idyllischen Flüsschen Itchen entlang.

2. Tag: Stonehenge und Stourhead

Noch heute sinniert die Wissenschaft über den Sinn der kreisrunden Steinformation in Stonehenge. Welche Theorie teilen Sie? Heilstätte für Kranke, religiöser Kultplatz, steinzeitliche Sternwarte? Vielleicht kommt Ihnen die Antwort beim Betrachten des rund 5000 Jahre alten Bauwerks (UNESCO-Welterbe). Dann steuern wir Stourhead an, ein Paradebeispiel für einen englischen Landschaftspark. Es muss schon ein reicher Bankier gewesen sein, der solch ein Paradies entstehen ließ! Neben dem herrlichen Garten besuchen wir auch den Landsitz mit der erlesenen Inneneinrichtung. 210 km.

3. Tag: Exeter und Dartmoor

In der Kathedrale von Exeter unterhalten wir uns mit einer Lady über Kirche, Land und Leute sowie die zahlreichen Angebote, die die Stadt bietet. Der Dartmoor-Nationalpark gehört den Vierbeinern: Ponys und Schafe bevölkern die Moor- und Heidelandschaft mit den uralten Clapper Bridges. Unheimlich wird es erst, wenn Nebel aufzieht. 160 km. Zwei Übernachtungen in Newquay.

4. Tag: St. Ives und Industriedenkmal

Vom Bus in St. Erth in den Zug. Nach kurzer Fahrt vorbei an herrlichen Stränden laufen wir in St. Ives ein. Interesse an moderner Kunst? Die Filialen der Tate Gallery sind einen Besuch wert: Sehen Sie selbst! Kosten Sie im schicken Restaurant Fischpastete und dazu einen frischen Weißwein aus Cornwall oder am Strand Cornish Pasties, lecker gefüllte Teigtaschen - besser geht's nicht. Dann besuchen wir die UNESCO-Welterbestätte Levant Mine, stillgelegte Minenhäuser mit einer tollen Lage über dem Meer. Die Mine wartet mit einer Besonderheit auf: der letzten funktionierenden kornischen Dampfmaschine am Originalort. Busstrecke 160 km.

5. Tag: Tintagel und Glastonbury

Mystische Momente: Auf dem Felsen thront die Burgruine von Tintagel, angeblich Geburtsort von König Artus. Wir gehen auf Spurensuche und setzen die Nachforschungen fort in den Abteiruinen von Glastonbury: Hier soll der große König mit seiner Königin begraben sein. Britisch bescheiden behaupten die Bewohner der Gegend, ihr Boden sei das märchenhafte Avalon. Weiter geht's Richtung Norden. 300 km. Drei Übernachtungen in Bristol.

6. Tag: Begegnungen in Bristol

Heute ruht der Bus. Wir sind mit den Öffentlichen unterwegs. Zuerst treffen wir Ben zu einer exklusiven Tour in der Bristol-Blue-Glass-Manufaktur. Glas in satten Farben, auf traditionelle Weise hergestellt. Bei einer Tasse Tee erzählt Ben über Handwerk und Leben in Bristol. Fragen? Herzlich gerne. Dann zurück ins Zentrum. Im alten Floating Harbour blüht zeitgenössische Kultur, St. Nicholas Market bietet Kitsch und Kunst, Antiquitäten und Mitbringsel aller Art. Und mittags zu Fish 'n' Chips im historischen Pub Shakespeare? Am Nachmittag bleibt Zeit für eigene Wege, das Abendessen gestalten Sie in Eigenregie.

7. Tag: Bath

Relaxt starten wir in den Tag, packen unsere sieben (Bade-)Sachen, und auf geht's in den Thermalkurort Bath (UNESCO-Welterbe)! Schon die Römer badeten in den heißen Quellen; 1800 Jahre später entwarf John Wood der Ältere fürs Establishment einzigartige Reihenhaussiedlungen: Halbmond, Kreis und Quadrat, alle Formen sind vorhanden. Den Pump Room, die Trinkhalle; die römischen Bäder; die Crescents - sichelförmige Häuserreihen - und vieles mehr schauen wir uns gemeinsam an. Dann bleibt genügend Zeit für eigene Erkundungen: Bath ist ein Shoppingparadies, hat kleine und feine Museen und gastronomische Highlights zu bieten. 80 km.

8. Tag: Farewell, Britain!

Im Laufe des Tages fahren wir nach London zum Flughafen Heathrow. 170 km. Sie fliegen zurück in die Heimat. Es besteht aber auch die Möglichkeit zur individuellen Verlängerung in London.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit British Airways (Economy, Tarifklasse O) von Frankfurt nach London und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 85 €)
  • Transfers
  • Rundreise in bequemem Reisebus
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Hotels, teilweise mit Swimmingpool
  • Englisches Frühstück, 6 Abendessen im Hotel

bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Bahnfahrt von St. Erth nach St. Ives
  • Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Bristol
  • Eintrittsgelder (ca. 95 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich

Ein offenes Wort

Leider lassen sich durch die Vielzahl der Flugmöglichkeiten nach London manchmal Wartezeiten bis zur gemeinsamen Weiterfahrt mit dem Bus um 14.30 Uhr nicht vermeiden.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Großbritannien benötigen EU-Bürger und Schweizer einen Reisepass oder einen Personalausweis (Identitätskarte), der für die Dauer des Aufenthaltes in Großbritannien gültig sein muss.
Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme des Reisepasses, da Sie mit diesem bei der Einreise das sogenannte „E-Gate“ benutzen können, wo die Abfertigung in der Regel zügiger vonstatten geht.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die britischen Behörden strenge Grenzkontrollen bei Ein- und Ausreise durchführen.
Benutzen Sie nach Möglichkeit keine Ausweisdokumente, die einmal als verloren oder gestohlen gemeldet waren. Selbst wenn sie inzwischen wieder als „aufgefunden“ gemeldet wurden, führt dies nicht automatisch zu einer Löschung des Verlusteintrags in der Interpol-Datenbank. Es kommt daher immer wieder vor, dass die britische Grenzpolizei solche Ausweisdokumente einzieht.

Hotelsicherheit

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass aufgrund abweichender nationaler Normen die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern in den meisten Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, niedriger als 90 cm sind. Sie entsprechen somit nicht dem deutschen Standard. Zudem sind die Zwischenräume zwischen den Geländer-Pfosten teilweise größer sind als die bei uns üblichen 15 cm.
In Großbritannien nutzen wir teilweise traditionsreiche Hotels in historischen Gebäuden. Diese bieten viel Flair und authentischen britischen Charme, haben jedoch oft in Größe und Ausstattung recht unterschiedliche Zimmer. Die Gänge und Zimmer sind häufig verwinkelt, zwischen Zimmer und Bad kann es unter Umständen nicht oder schlecht gekennzeichnete Stufen geben, wenn beide auf unterschiedlichen Ebenen liegen. Auch sind nicht immer Rauchmelder und Sprinkleranlagen in den Zimmern und Gängen vorhanden. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Südengland – Impressionen in Somerset und Cornwall

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

30.05.2021Sonntag, 30. Mai 2021 - Sonntag, 6. Juni 2021
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

30.05.2021Sonntag, 30. Mai 2021 - Sonntag, 6. Juni 2021
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

04.07.2021Sonntag, 4. Juli 2021 - Sonntag, 11. Juli 2021
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

04.07.2021Sonntag, 4. Juli 2021 - Sonntag, 11. Juli 2021
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

01.08.2021Sonntag, 1. August 2021 - Sonntag, 8. August 2021
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

01.08.2021Sonntag, 1. August 2021 - Sonntag, 8. August 2021
8 Tage / 7 Nächte

 

Travity Reisecenter
Wickeder Hellweg 93
44319 Dortmund
Telefon 0231 17 69 88-5

Büroöffnungszeiten
Mo 1000-1300 1500-1800
Di 1000-1300 1500-1800
Mi 1000-1300 geschlossen
Do 1000-1300 1500-1800
Fr 1000-1300 1500-1800
Sa 1000-1300 geschlossen
Termine ausserhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung!

 

Ja, ich buche im Reisebüro!