travity reisecenter - Logo

 

Silvester im winterlichen Finnland

Reisenummer 73232

Finnland – Karelisches Silvester

  • Silvester im winterlichen Finnland
  • Abwechslung pur: Outdoor-Action mit Schneeschuhwandern, Eisfischen und mehr
  • Hundeschlittentour inklusive
  • Gelegenheit zum Floating durch die eisigen Stromschnellen des Pajakkakoski-Flusses
  • 6 Übernachtungen in einem komfortablen Wintersporthotel
  • Witterungshinweis: Eigentlich logisch, aber es sei noch mal gesagt, Wetter und Winter sind nur begrenzt planbar! Marco Polo behält sich vor, die Tagesprogramme der aktuellen Witterung entsprechend anzupassen.
  • Weit im Norden, tief in den Wäldern liegt unser winterliches Outdoor-Ziel! Pünktlich zu Silvester zeigt sich hier Finnland von seiner rustikalen Seite, immer nah dran an der Natur und dem, was die Einheimischen in dieser Jahreszeit machen: In der Wildnis spüren wir dem Leben der Holzfäller nach, wandern mit Schneeschuhen durchs Winterwunderland und versuchen uns im Eisfischen. Frieren gilt nicht - heißer Tee am zugefrorenen See, die finnische Sauna und Kostproben karelischer Küche lassen uns bestimmt nicht kalt. Genausowenig wie das Geheul unserer Schlittenhunde, wenn es rein ins Geschirr und raus in die Wildnis geht.

    Reiseverlauf

    1. Tag: Flug nach Finnland

    Vormittags Flug mit Finnair nach Helsinki und von dort weiter nach Oulu. Am Flughafen erwartet uns Marco Polo Scout Pekka und nimmt uns mit zu unserem Standort für die kommenden Tage: Vuokatti. Erste Eindrücke: Finnland ist riesig und menschenleer! Die Landstraße geht gefühlt bis zum Horizont, Russland ist irgendwann nicht mehr weit. Die wenigen Autos hier oben haben überdimensionale Winterscheinwerfer, um Elchen und Rentieren rechtzeitig ausweichen zu können ... Der wilde Norden Europas – und wir sind mittendrin!

    2. Tag: Vuokatti Hundeschlittentour

    Nach einem gemütlichen Start in den Tag mit einem zünftigen finnischen Frühstück wartet unser Musher: Ab in die Schneeanzüge, dann gehen wir zu den gepflegten Zwingern und werden von einem jubelnden Hundechor begrüßt! Die Huskys wissen, dass sie sich nun austoben dürfen – gemeinsam mit uns. Wir legen unseren Tieren das Geschirr an und spannen sie ein. Dann noch ein paar wichtige Tipps vom Musher: Wofür braucht ein Hundeschlitten einen Anker (wichtig!), wie bremst man (einfach!), was machen die Hunde in den ersten Minuten besonders gerne (derweil bloß nicht weiterfahren!) und was sollte man nie, wirklich nie tun (loslassen - dann sind Tiere und Schlitten über alle Berge). Die Spannung steigt und los geht's mit Geheul. In Zweierteams wechseln wir uns mit dem Lenken ab und gleiten durch die Wälder – was für ein Erlebnis! Abendessen im Hotel.

    3. Tag: Vuokatti Schneeschuhabenteuer

    Ein "Best-of" aus dem Winterleben der Finnen, unter diesem Motto steht unsere Tour zum Jahreswechsel: Tiefe Wälder und Schnee – wie soll man da bloß vorwärtskommen? Wir schnallen Schneeschuhe unter und sind erstaunt, wie gut das geht! Und wie viel Spaß es macht, sich selbst den Weg zu bahnen - gerade wenn man sich selbst auf den Füßen steht und unweigerlich umfällt. Irgendwo in den Hügeln und Wäldern rund um Vuokatti legen wir später unsere Mittagsrast ein: das Lagerfeuer knistert, und unser Picknick schmeckt köstlich – die frische klare Luft tut ein Übriges. Am Nachmittag sind wir zurück beim Hotel und können die Gelegenheit nutzen, den Wintersportort Vuokatti zu entdecken! Wenn das Wetter mitspielt und uns nicht vorher eine wohlige Müdigkeit übermannt, lohnt sich am späten Abend unbedingt ein Blick auf die Polarlicht-App: Ob wir das mystische Farbenspiel auf ein Foto gebannt bekommen?

    4. Tag: Vuokatti Silvester 2021

    Nach dem Frühstück wird es Zeit für uns, ein Gespür fürs Eis zu bekommen: Gemeinsam mit Pekka widmen wir uns einer weiteren Passion der Finnen - Eisfischen! Seen gibt es in der Gegend von Vuokatti in Hülle und Fülle, schnell ist ein Loch gebohrt, und wir harren aus. Immer mal wieder ein Schluck Tee aus der Thermoskanne, unsere Pimpelruten lassen wir dabei nicht aus den Augen. Mit etwas Glück zuckt es früher oder später ... Aufwärmen zwischendurch in einer Hütte am Ufer: Wie wäre es mit einer dampfend-heißen Suppe? Danach heißt es zurück im Hotel: relax, denn am Abend wartet hier unser Silvesterdinner. Na dann, hyvää ruokahalua - guten Appetit!

    5. Tag: Vuokatti Freizeit oder Floating!

    Neujahr - das heißt gerade bei den Finnen: ausschlafen! Wir halten es mit den Einheimischen und starten ganz in Ruhe in unseren freien Tag. Die erfahrenen Wintersportler unter uns können das große Angebot Vuokattis nutzen, Loipen und Pisten sind bestens präpariert, das entsprechende Material kann gemietet werden. Ganz Aufgeweckte können das Jahr aber auch überraschend frisch beginnen (165 €, bis vier Wochen vor Reiseantritt buchbar; Höchstteilnehmerzahl 11 Personen, Zuteilung nach Buchungseingang): Mit dem Bus geht's ins rund 70 km entfernte Kuhmo – eine kleine Stadt an einem See, umgeben von Wäldern. Soweit normal für Finnland. Was dann kommt, verspricht Spannung und Spaß pur: die Outdoor-Version von Floating! Unsere Instruktoren kleiden uns ein: in Thermounterwäsche und Survival-Anzüge! Dann watscheln wir zum Fluss Pajakkakoski zur ersten Mutprobe: Einbrechen im ufernahen Eis - wovor uns unsere Eltern immer gewarnt haben, hier machen wir es gefahrlos und lernen dabei, uns auf unser Equipment zu verlassen. Dann ist es soweit: Aufpassen, durchatmen und nachmachen - die Instruktoren zeigen uns, wie man möglichst elegant durch die Stromschnellen des Flusses treibt und sorgen natürlich auch dafür, dass alle später wieder wohlbehalten aus dem Eiswasser steigen. Darauf eine heiße Neujahrsschokolade im Tipi am Flussufer! Später sind wir glückselig zurück im Hotel und berichten den anderen.

    6. Tag: Vuokatti Wildes Finnland

    Ein Tag im Zeichen der Holzfäller Tief in den winterlichen Wäldern liegt eine Hütte, das Licht leuchtet uns den Weg und wir werden herzlich von unseren Gastgebern begrüßt: Einst verbrachten Holzfäller hier in der einsamen Wildnis harte Zeiten – eine kleine Kostprobe ihres Alltags und ihrer Stories von Wölfen, Bärenfallen & Co. erwartet uns heute. Aber Achtung – es heißt mitmachen und anpacken, sonst fangen wir noch an zu frieren, draußen vor der Tür ... Für Aufwärmung ist auf jeden Fall gesorgt: Gut eingeheizt läutet die finnische Sauna der Hütte den entspannten Teil des Tages ein, und anschließend wartet in der gemütlichen Stube schon unser Abschiedsessen mit karelischen Spezialitäten. Zum Abschluss unserer Silvesterreise sind wir heute inmitten der Wildnis auf den Spuren finnischer Holzfäller unterwegs und krönen den Tag mit Sauna und Abendessen abseits der Zivilisation. Anschließend zurück zum Hotel, wo sich Pekka von uns verabschiedet.

    7. Tag: Rückflug von Finnland

    Eine letzte Fahrt durch die nordischen Weiten: Im Tagesverlauf Transfer zum Flughafen von Oulu und Rückflug über Helsinki.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

    Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich

  • Linienflug (Economy, Tarifklasse G) von Frankfurt nach Oulu und zurück, nach Verfügbarkeit, sowie Flug- und Sicherheitsgebühren (ca. 80 €)
  • Transfers und Ausflüge mit gutem, landesüblichem Bus
  • Unterbringung im Doppelzimmer im genannten Hotel
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F = Frühstück, M = Mittagessen/Picknick, A = Abendessen)
  • Hundeschlittenfahrt am 2. Tag
  • Schneeschuhmiete am 3. Tag
  • Eisangeln am 4. Tag
  • Ausflug zu einer Holzfällerhütte inkl. Saunanutzung am 6. Tag
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)
  • Englisch sprechende Marco Polo Reisebegleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Weitere Eintritte und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.

    Ausrüstungstipps

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Einreisebestimmungen

    Finnland: Reise- und Sicherheitshinweise

    Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Finnland – Karelisches Silvester

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 7 Tage

    28.12.2021Dienstag, 28. Dezember 2021 - Montag, 3. Januar 2022
    7 Tage / 6 Nächte

    2079.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 7 Tage

    28.12.2021Dienstag, 28. Dezember 2021 - Montag, 3. Januar 2022
    7 Tage / 6 Nächte

    2428.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 7 Tage

    28.12.2021Dienstag, 28. Dezember 2021 - Montag, 3. Januar 2022
    7 Tage / 6 Nächte

    2079.00 EUR

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    28.12.2022Mittwoch, 28. Dezember 2022 - Mittwoch, 4. Januar 2023
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    28.12.2022Mittwoch, 28. Dezember 2022 - Mittwoch, 4. Januar 2023
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Travity Reisecenter
    Wickeder Hellweg 113
    44319 Dortmund
    Telefon 0231 17 69 88-5

    Büroöffnungszeiten
    Montags bis Feitags 1000-1300
    Nachmittags und Samstags Termine nach Vereinbarung

     

    Ja, ich buche im Reisebüro!